Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Soljanka in der Kasserolle, auf Bauernart

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Soljanka in der Kasserolle, auf Bauernart
Kategorien: Backofen, Eintopf, Fisch, Russisch, Sauerkraut
     Menge: 6 Portionen
 
    800    Gramm  Lachs
     40    Gramm  Stockfisch
     50    Gramm  Sauerkraut
      6           Kartoffeln, mittelgroß
     50    Gramm  Steinpilze, getrocknet
    200    Gramm  Pilze, mariniert
    100    Gramm  Tomatenmark
      1           Zwiebel
      2           Gewürzgurken
     10           Oliven
      2     Essl. Mehl
    100    Gramm  Butter
      4     Essl. Sonnenblumenöl
      3     Essl. Paniermehl
                  Salz
                  Pfefferkörner
                  Lorbeerblatt
                  Zucker
                  Essig
 
===============================Que====================================
 
Lachs und Stockfisch jeweils getrennt in   wenig Wasser garen und im
Sud erkalten lassen.
Abgetropft in kleine Stücke teilen.
Getrocknete Pilze gut waschen und   in 3/4 l Flüssigkeit (aus Fischsud
und Wasser) weich kochen.
Abseihen und Pilze in Streifen schneiden.
 Sauerkraut mit gehackter Zwiebel in etwas Butter anbraten, l EL
Tomatenmark, klein geschnittene   Gewürzgurken und Oliven,
Pfefferkörner und Lorbeerblatt zufügen und mit etwas Pilzbrühe weich
schmoren.
 Rohe Kartoffeln schälen, in   dünne Scheiben schneiden und in Öl
braten, bis sie gar sind.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Marinierte   Pilze abtropfen lassen, in Scheiben schneiden und in
Butter andünsten.
 Restliche Pilzbrühe aufkochen, mit einer   hellen Einbrenne aus 2 EL
Butter und 2 EL Mehl andicken, mit dem restlichen Tomatenmark verrühren
und zu einer   sämigen Pilz-Tomatensauce kochen.
 Mit Salz, Pfeffer, eventuell Zucker und Essig pikant abschmecken.
In eine schwere, gut geölte   Kasserolle füllt man die Hälfte des
Sauerkrauts und belegt es mit den Fischstücken.
Darüber schichtet man die mit den Pilzen vermischten Kartoffeln und
bedeckt das Ganze mit   dem restlichen Sauerkraut.
 Mit der Pilz-Tomatensauce übergießen, damit die Soljanka saftig bleibt
und mit Paniermehl bestreuen.
 Im Backrohr bei mittlerer Hitze etwa   30-40 Minuten backen, bis sich
eine goldbraune Kruste bildet.
 SOLJANKA NA SKOWORODE (PO-KRESTJANSKI)
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum