Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

SFORMATO DI SPINACI - SPINAT-PUDDING

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: SFORMATO DI SPINACI - SPINAT-PUDDING
Categories: Beilagen
     Yield: 1 Pudding- oder Guglhupf-Form von 1,5 l Inhalt:
 
      2 tb Butter
      1    Zwiebel
      1    gehäufter EL Mehl
    3/4 l  Milch
           Salz, Pfeffer
           Lorbeerblatt
      1 kg geputzter Spinat
           (blanchiert und ausgedrückt 
           -gewogen;
           das sind ca. 1400 g roh)
      4    Eigelb
    125 g  frisch geriebener Parmesan
    125 g  Fontinakäse oder Mozzarella
           Muskatnuss
           Butter zum Ausstreichen der 
           -Form
           Semmelbrösel zum Ausstreuen
 
Zunächst eine Bechamelsauce zubereiten: In der heißen Butter
die feingehackte Zwiebel andünsten, mit Mehl bestäuben und
gut verrühren. Die Milch angießen, salzen, pfeffern und das
Lorbeerblatt zufügen. Etwa 30 Minuten leise köcheln, bis die
Sauce dick genug ist. Durch ein Sieb streichen. Den blanchierten Spinat
mit einem scharfen Messer fein schneiden. Mit den Eigelb, der
Bechamelsauce, dem geriebenen Käse sowie dem in Würfel
geschnittenen Fontina- oder Mozzarellakäse mischen. Mit Salz,
Pfeffer und reichlich frisch geriebener Muskatnuss würzen. Diese
Masse in eine gebutterte, mit Semmelbröseln ausgestreute Form
füllen.
 40 Minuten im Wasserbad garen, und zwar entweder in einem ausreichend
großen Topf oder im 200 Grad heißen Backofen.
 Den Spinat-Pudding auf eine Platte stürzen. Als
Gemüse-Beilage servieren. Oder zusammen mit Cibreo, einem Ragout
aus Hühnerlebern, als ganzes Essen zu Tisch bringen.
:Stichworte     : Gemüse, Italien, Spinat, Toskana
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum