Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Senfbraten vom Kaninchenrücken

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Senfbraten vom Kaninchenrücken
Kategorien: Apfel, Fleisch, Kaninchen
     Menge: 4 Personen
 
===============================Flei===================================
      4           Stränge vom 
                  -- Kaninchenrüc
      2     Essl. Dijonsenf
      2     Essl. Pommerysenf
                  Salz, Pfeffer
                  etwas Mehl
 
============================Apfelc====================================
      2           Granny Smith
      2     Essl. grünes Apfelpüree 
                  -- (Feinkostgeschäft oder 
                  -- Internet)
      1     Essl. Olivenöl
      1    Prise  Puderzucker
 
==========================Kartoffel===================================
    300    Gramm  geschälte Kartoffeln 
                  -- (mehlig kochend)
      1           Lauchstange
      1           gewürfelte Zwiebel
      1      Ltr. gute Geflügelbrühe
    0.5      Ltr. Sahne
                  Salz, Pfeffer, Muskat
      2     Essl. weißen Balsamico Essig
      4           Espresso-Tassen
                  geröstete Kürbiskerne
 
===============================Que====================================
 
Fleisch: Das Fleisch würzen, mit dem Senf bestreichen und in Mehl
wenden. Dann in einer Pfanne von jeder Seite ca. drei Minuten braten
und warmstellen.
 Apfelchutney: Die beiden Äpfel ungeschält entkernen und in feine
Würfel schneiden. Dann mit dem Olivenöl anschwitzen und mit dem Zucker
karamellisieren. Die Pfanne vom Herd nehmen und mit dem Püree mischen.
 Kartoffelsüppchen: Die geschälten Kartoffeln zusammen mit den Zwiebeln
und dem Lauch in einem Topf mit wenig Butter anschwitzen. Dann mit der
Gemüsebrühe und dem hellen Balsamico ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und
Muskat würzen. Kochen bis alles weich ist (ca. 30 Minuten).
Zum Schluss die Sahne hinzufügen, mixen, passieren und in
Espresso-Tassen anrichten.
Alles zusammen auf einem Teller anrichten und mit gerösteten
Kürbiskernen garnieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum