Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Selleriequiche mit Koriander

Für Den Quarkmürbeteig:

  • 150 g Weizen, mit
  • 30 g Grünkern und
  • 1 TL Kümmel; l fein gemahlen
  • 1/2 TL Meersalz
  • 60 g Butter; kalt
  • 60 g Quark
  • Butter für die Form

Für Die Füllung:

  • 500 g Staudensellerie/Bleich-
  • ; sellerie
  • 2 EL Kaltgepresstes, Olivenöl
  • 2 TL Koriander
  • Meersalz
  • 40 g Allgäuer Emmentaler
  • 40 g Parmesan
  • - oder
  • 80 g Sbrinz
  • 125 g Crème fraîche
  • 2 Eier

Die Mehlmischung mit dem Salz in einer Backschüssel mischen. Die Butter in Flöckchen darüber verteilen und mit den Fingerspitzen fein verkrümeln. Den Quark dazugeben und alles mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Eine Springform von 24 cm » einfetten. Den Teig ausrollen. Die Form damit auslegen und einen Rand von 2 1/2-3 cm hochziehen. 30 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 200í vorheizen. Den Teigrand mit einem Streifen Alufolie sichern und den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Boden etwa 15 Minuten im Backofen (Mitte) vorbacken.

Dann den Folienrand abnehmen.

Inzwischen die Selleriestangen waschen und, wenn nötig, die harten Fasern auf der Oberseite abziehen. Den Sellerie in schmale Streifen schneiden. Das Öl mit der doppelten Menge Wasser in einem breiten Topf erhitzen und den Sellerie darin in 8-10 Minuten bissfest dünsten.

Den Koriander im Mörser oder mit dem Nudelholz auf einem Brett grob zerstossen, zu dem Gemüse geben und dieses mit Salz abschmecken.

Den Käse reiben. Die Hälfte davon auf den Teigboden streuen. Den Sellerie einfüllen und mit dem restlichen Käse bestreuen.

Die Crème fraîche, die Eier und 1 Pn Salz verquirlen und über dem Gemüse verteilen.

Die Quiche etwa 35 Minuten im Backofen (unten) backen, bis die Oberfläche goldgelb ist. Tips: Die Füllung für die Gemüse-quiche können Sie je nach Saison variieren. Gut schmecken auch Blumenkohl, Broccoli, Wirsing, Lauch, Rosenkohl oder Mangold. Aus dem Quarkmürbeteig k"nnen Sie auch knusprige Kümmelr"llchen backen: Dazu den Teig dünn ausrollen, in beliebig breite Streifen schneiden und locker zusammenrollen. Die R"llchen mit verquirltem Ei bestreichen und in Kümmel oder beliebigen anderen Samen rollen. Die Kümmelröllchen im vorgeheizten Backofen (Mitte) bei 200í in 15-20 Minuten knusprig backen. Sie passen gut zu Wein oder Bier, zu Vorspeisensalaten und aufs kalte Buffet.

Stichworte: Backen, P4, Pikant, Quiche, Sellerie
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum