Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bodenseefelchen in roter Zwiebelmarinade

4 Portionen

Zutaten

  • 4 rote Höri-Zwiebeln (von der
  • Bodensee-Halbinsel Höri,
  • -- ersatzweise andere rote
  • Zwiebeln), fein gewürfelt
  • 200 ml trockener Spätburgunder
  • 100 ml Sherry dry
  • 4 Felchenfilets mit Haut (je
  • -- 100 g)
  • 5 EL Rapsöl
  • 1 EL Sherryessig
  • 1 Schalotte, fein gewürfelt
  • 1 EL Dill, fein geschnitten
  • 1 Salatgurke, geschält,
  • -- läng halbiert und ent
  • Salz, weißer Pfeffer
  • Zucker

Rote Zwiebeln mit Rotwein und Sherry in einen Topf geben. Einkochen, bis die Flüssigkeit nahezu verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Felchenfilets salzen, pfeffern, in 3 EL Rapsöl 1 Minute auf der Fleischseite, dann 2 Minuten auf der Hautseite braten. Mit den sautierten Zwiebeln bedecken und etwa 5 Stunden marinieren.

Sherryessig mit Salz verrühren. Restliches Rapsöl hinzufügen. Mit einer Prise Zucker und wenig weißem Pfeffer würzen. Vor dem Servieren Schalottenwürfel und Dill einrühren. Die Gurke in feine Scheiben schneiden und mit der Vinaigrette mischen.

Pro Person ein gebratenes Fischfilet auf Tellern anrichten und den Gurken-Dill-Salat anlegen.

Pro Portion: 313 kcal / 1310 kJ 6 g Kohlenhydrate, 25 g Eiweiß, 16 g Fett

Stichworte: Felchen, Fisch, Gemüse, Marinade, Vorspeise, Zwiebel
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum