Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Seezungenfilets Auf Auberginen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Seezungenfilets Auf Auberginen
Kategorien: Aubergine, Fisch, P2, Seezunge
     Menge: 2 Personen
 
      4           Seezungenfilets
   0.50           Zitrone, Saft davon
                  Salz
      1    klein. Aubergine
      1      Msp. Nelkenpfeffer
      1     Essl. Butter (1)
     50    Gramm  Crevetten
      1     Essl. Butter (2)
   0.50           Schalotte
      4           Tomaten ; aus der Dose
      1      Msp. Basilikum
                  Pfeffer aus der Mühle
   0.50     Bund  Dill, frisch
    200    Gramm  Spargelspitzen, grün
                  - evtl. aus der Dose
      4     Essl. Sauce Hollandaise
      4           Treuffelstücke
 
===============================Quel===================================
                  - Max Inzinger
                  - "Küche für die Liebe"
                  - Erfasst durch Peter Mess 
                  -- 23.06.97
 
 
Die Seezungenfilets mit der flachen Seite eines Küchenmessers etwas
klopfen, mit dem Zitronensaft beträufeln und eine Stunde marinieren,
dann gut abtrocknen, in etwa 2-3 cm breite Streifen schneiden und
salzen.
 Die Aubergine waschen, in ca. 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, mit
Salz bestreuen und abtropfen lassen. Abtrocknen und mit Nelkenpfeffer
würzen. Die Auberginenscheiben von beiden Seiten hellbraun anbraten und
warmstellen.
 Die Butter (1) erhitzen und die Seezungenstreifen und die Vrevetten
darin braten. Die Auberginenscheiben auf einer Platte anrichten und die
Seezungenstreifen und die Crevetten darauf verteilen.
 Butter (2) in der Pfanne zerlaufen lassen, die kleingeschnittene
Schalotte darin weichdünsten, die kleingehackten Tomaten zugeben und
verkochen lassen. mit Basilikum, Salz und Pfeffer würzen, den gehackten
Dill unterziehen.
 Mit dieser Sauce die Seezungen überziehen, die erhitzten grünen
(grüner oder violetter Spargel schmeckt würziger) Spargelspitzen
darauflegen, mit Sauce Hollandaise nappieren und die Trüffelstücke
darüber verteilen.
 Beilage : Gekochter Reis, mit Salz und etwas Paprika gewürzt, in ein
gebuttertes Förmchen gedrückt und auf die Platte gestürzt.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum