Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Seezunge süßsauer

4 Personen

Zutaten

  • 600 g Seezungenfilets
  • 50 g Rosinen
  • 150 ml Olivenöl
  • 50 ml Weißweinessig
  • 50 ml trockener Weißwein
  • 3 EL Mehl
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 Gewürznelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Möhre
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer

Das Mehl mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfilets abspülen, auf Küchenpapier abtrocknen und im Mehl wenden. Leicht schütteln, um überschüssiges Mehl zu entfernen.

100 ml Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets fünf Minuten pro Seite anbraten. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Auf einem Servierteller anrichten.

Möhre und Sellerie putzen, waschen und hacken. Zwiebel abziehen und hacken. In einem kleinen Topf restliches Öl erhitzen und gehacktes Gemüse 15 Minuten anbraten. Salzen, pfeffern und mit Wein und Essig aufgießen. Bei starker Hitze die Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen.

Rosinen waschen und abtrocknen. Inhalt des kleinen Topfes auf den Fisch gießen, mit Rosinen, Zimt, Gewürznelken und Lorbeerblättern belegen. Mit einem Teller bedecken und den Fisch mindestens zwei Tage im Kühlschrank marinieren. Bei Zimmertemperatur servieren.

Aus Venetien.

Marinierzeit: 2 Tage
Garzeit: 35 Minuten
Vorbereitung: 20 Minuten
Stichworte: Fisch, Italien, P4, Seezunge
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum