Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Seeteufelspiesse auf Safranreis

Zutaten

  • 1 Bd. Estragon
  • 1 Limette; den Saft davon
  • Pfeffer
  • 500 g Seeteufel
  • 1 Gelbe Paprikaschote
  • 1 Rote Paprikaschote
  • 8 Scheib. Speck
  • Paprika
  • Salz
  • 1 EL Öl
  • 50 g Butter

FUER DEN REIS

  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 200 g Champignons
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 1/2 Tasse Reis
  • 3 Tasse Hühnerbrühe
  • Salz
  • 1 Pkg. Safran
  • Zitronenspalten; zum Garnieren

Estragon hacken, mit Limettensaft und Pfeffer zu einer Marinade verrühren.

Seeteufel in Streifen schneiden, ca. 10 Min. marinieren.

Paprikaschoten in Streifen schneiden, in heissem Wasser ca. 2 Min.

blanchieren. Fisch, Paprika, Speckscheiben portionsweise auf Spiesse verteilen, mit Paprika und Salz würzen. In Öl und Butter auf jeder Seite ca. 3 Min. braten.

Für den Reis Zwiebel fein hacken, in Öl kurz dünsten. Champignons putzen, in Scheiben schneiden, Fenchelknolle zerkleinern, beides zur Zwiebel geben, mitdünsten. Reis, Hühnerbrühe, Salz und Safran zufügen, ca. 18 Min. garen. Spiesse auf dem Risotto anrichten, mit Zitronenspalten garnieren.

Pro Portion 595 kcal/2490 kJ

Stichworte: Fisch, P4, Reis, Salzwasser, Seeteufel
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum