Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Seeteufel mit Ratatouille

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Seeteufel mit Ratatouille
Categories: Fischgerichte, Meeresfrüchte
     Yield: 4 PORTIONEN
 
    800 g  Seeteufel-Filets (TK-Ware)
           Salz, Pfeffer
           Butter zum Braten
 
MMMMM-----------------------Ratato------------------------------------
    100 g  Melanzane
    100 g  Zucchini
    100 g  rote Paprika
    100 g  Zwiebeln
      3 tb Olivenöl
      4    Paradeiser
           Salz
           Pfeffer
           etwas Thymian
 
MMMMM-------------------Fischfond ------------------------------------
    1/8 l  Weißwein
    1/2 bn Wurzelwerk
           Pfefferkörner
           Lorbeerblatt
    1/4 l  Obers oder Creme fraîche
      4 tb Wermut
           Zitronensaft
      3    Thymianzweige
  1 1/2 tb Obers
 
Den Seeteufel auftauen, salzen und pfeffern; aus ca. 100 g
Seeteufel-Filets, 1/4 l Wasser, Weißwein, Wurzelwerk,
Pfefferkörner und Lorbeerblatt einen Fischfond ansetzen (oberes
Bild), 30 Minuten köcheln lassen und dann durch ein feines Sieb
seihen.
 Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, abschrecken,
enthäuten, halbieren, entkernen und achteln. Zwiebel schälen
und fein schneiden; Melanzane, Zucchini und Paprika putzen, waschen, in
feine Streifen schneiden und zusammen mit den Zwiebeln in erhitztem
Olivenöl kurz durchrösten; mit Salz, Pfeffer und Thymian
würzen und zuletzt die Paradeisachteln dazugeben und nochmals
erwärmen.
 Die gewürzten Fischfilets in heißer Butter kurz anbraten
und sodann im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad ca. 10 Minuten
fertiggaren.
 Für die Sauce den Fischfond, 1/4 l Obers, Wermut, Zitronensaft
und Thymianzweige aufkochen und um ein Drittel reduzieren lassen; die
Thymianzweige herausnehmen, 1 1/2 El Obers schlagen und unterziehen;
zuletzt auf vorgewärmten Tellern das Gemüse anrichten, einen
Saucenspiegel daneben gießen und die in Scheiben geschnittenen
Fischfilets daraufsetzen; als Beilage empfehlen wir Erdäpfel.
:Stichworte     : Fisch, Seeteufel
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 bn: Bd.
 tb: EL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum