Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Seeteufel mit Äpfeln in Currysauce

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Seeteufel mit Äpfeln in Currysauce
Kategorien: Apfel, Bretagne, Fisch, Frankreich, Seeteufel
     Menge: 4 Portionen
 
      1     Kilo  Seeteufel
      1           Zwiebel
      1      Ltr. Fischfond
      1     Bund  Kräuter
      1           gehackte Zwiebel
      2     Essl. Currypulver
      2     Essl. Crème fraîche
      4           säuerliche Äpfel
    200    Gramm  weiße Trauben (geschält und 
                  --  entkernt
      1     Essl. Zitronensaft
                  Salz
                  Pfeffer
      1     Essl. Schnittlauch, geschnitten
 
 
(Lotte aux pommes et au cari)  Den Fischfond mit der Zwiebel und den
vorbereiteten Küchenkräutern zum Kochen bringen. salzen, pfeffern und
nach 15 Minuten Kochzeit durchseihen.
Die zweite Zwiebel hineingeben und den Fond auf etwa ein Drittel
reduzieren.
das Currypulver unterrühren.
 Die Äpfel schälen, entkernen und daraus kleine Kugeln oder Würfel von
ca. 2 cm ausschneiden, die man mit Wasser und Zitronensaft bedeckt.
 Das Fischfilet in 2 cm dicke Stücke schneiden und 6 Minuten in dem
Fischfond pochieren. Abtropfen lassen und in eine Servierschüssel
geben.
 Die abgetropften Apfelstücke im Fischfond 5 Minuten ziehen lassen und
zum Fisch geben.
 Die mit etwas Kochsud verrührte Crème fraîche bei milder Hitze zu
einer dickflüssigen Sauce verrühren. Die Trauben darin erwärmen und den
Fisch anschließend mit der Sauce übergießen. Zum Servieren mit etwas
Schnittlauch verzieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum