Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Seeteufel in Knoblauchsoße

6 Personen

Zutaten

  • 800 g Seeteufel
  • 1.5 kg Erbsen in den Hülsen
  • 3 reife Tomaten
  • gehackte Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Kartoffel
  • 1/2 Zitrone, Saft von
  • 2 Gläser Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  • 2 EL Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Baguette
  • Salz
  • Pfeffer

Kartoffel gut abwaschen und garen. Dann die Kartoffel pellen, solange sie noch heiß ist und durch ein Sieb streichen. Ei in zehn Minuten hartkochen. In kaltem Wasser abschrecken, pellen und den Dotter durch ein Sieb streichen. Knoblauch abziehen und pürieren. Knoblauchpüree in eine Schüssel geben, Eidotter zugeben und Öl langsam zugießen, dabei umrühren. Kartoffelpüree und Zitronensaft zugeben und weiter Öl zugießen, bis eine glatte Creme entsteht. Salzen und pfeffern.

Erbsen aushülsen und waschen. Tomaten kurz überbrühen, abgießen, in kaltem Wasser abschrecken, abziehen, halbieren und Kerne entfernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

Zwiebel abziehen und hacken. In einer Pfanne drei EL Öl erhitzen und die Zwiebel sanft anbraten. Erbsen und Tomaten zugeben, mit Brühe bedecken und 15 Minuten garen, bis die Erbsen etwas zart werden.

Hauptgräte aus dem Fisch entfernen, die Filets klein schneiden und in Mehl wenden. In einer beschichteten Pfanne etwas Öl erhitzen und die Fischstücke anbraten. Zu den Erbsen geben, mit Petersilie bestreuen und alles zusammen vier Minuten ziehen lassen.

Baguette in Scheiben schneiden und im Ofen rösten. Fisch auf tiefe Teller verteilen, gerösteten Baguettescheiben mit Knoblauchpaste bestreichen. Fisch mit dem Brot servieren.

Garzeit: 20 Minuten
Vorbereitung: 20 Minuten
Stichworte: Fisch, Italien, Knoblauch, P6, Seeteufel
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum