Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Blutwurstravioli mit Apfelmeerrettich auf Spitzkohlge

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Blutwurstravioli mit Apfelmeerrettich auf Spitzkohlge
Categories: Mehlspeisen, Nudeln
     Yield: 1 Rezept
 
MMMMM----------------------Für Das------------------------------------
    400 g  Spitzkohl
      1 tb Schalottenwürfel
     30 g  Butter
      1 ts Mehl
    125 ml Sahne
           Salz und Pfeffer aus der  
           -Mühle
 
MMMMM-----------------Für Den Apfe------------------------------------
      1 lg Apfel (z.B. Delicious)
      1 ts Meerrettich, gerieben
      1 ts Honig
      1 pn Vitamin-C-Pulver
 
MMMMM---------------------Für Den N-----------------------------------
      1    Ei
      3    Eigelb
    1/2 ts Kaltgepreßtes Distelöl
      1 pn Salz
    200 g  Mehl
 
MMMMM-----------------Für Die Blut------------------------------------
      4 sl Blutwurst (a 50 g)
    100 g  Nudelteig
      1    Eigelb
      1 tb Milch
 
MMMMM-----------------------Für Die-----------------------------------
    100 ml Rotwein
     80 ml Portwein, rot
      1    Thymianzweig
           Salz und Pfeffer
    1/2 l  Geflügel- oder  
           -Kalbsfondbrühe
 
MMMMM------------------Erfasst Am 1-----------------------------------
           Heinz Thevis  WDR-
           -Hobbythek, Feine  Rezepte 
           -aus der
           Schlossküche
 
Kohl waschen, schleudern, in Streifen schneiden. Schalottenwürfel
in Butter andünsten, Mehl unterrühren, Sahne angießen.
Unter Rühren dickflüssig einkochen. Spitzkohl unterheben und
ca. fünf bis zehn Minuten köcheln. mit Salz u. Pfeffer
abschmecken und warm halten.
 Apfel raspeln und mit Meerrettich, Honig und Vitamin C mischen. In gut
verschliessbares Glas füllen, kalt stellen.
 Ei, Eigelb, Öl, Salz gut verrühren, langsam Mehl zusieben,
per Hand kneten, bis sich der Teig vom Schüsselboden löst
(glatt aber noch zäh). 30 Min. kühl stellen, durch
Nudelmaschine oder auf bemehlter Fläche ausrollen.
 Eigelb und Milch mischen. Blutwurst auf Teig verteilen, mit Teig
bedecken. Ränder mit Eigelb-Mischung verkleben, in Form schneiden.
In Wasser mit Salz und Olivenöl drei Minuten köcheln.
 Rot- und Portwein mit Thymian im offenen Topf einkochen, Brühe
zugeben, zur Hälfte einkochen. Abschmecken. In tiefen Teller
anrichten. Einen Tl Apfelmerretich daraufsetzen und servieren.
 O-Titel: Blutwurstravioli mit Apfelmeerrettich auf
Spitzkohlgemüse mit Portweinsauce  
:Stichworte     : Blutwurst, Ravioli
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL
 lg: groß
 sl: Scheibe
 pn: Spur
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum