Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Blutorangen-Konfitüre

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Blutorangen-Konfitüre
Kategorien: Einmachen, Orange
     Menge: 1 Rezept
 
    500    Gramm  Gelierzucker
     10           Blutorangen
      1           Rote Pampelmuse
    100       ml  Whisky
      2           Orangen, unbehandelt
 
===============================Que====================================
 
Die Schale der beiden unbehandelten Orangen mit einer feinen Reibe
abreiben. Pampelmuse, Orangen und Blutorangen filetieren. Dazu an Blüte
und Stängel eine kleine Kappe abschneiden, die Früchte auf eine der
Schnittflächen stellen und so die übrige Schale mit der weißen
Zwischenschicht komplett abschneiden. Nun die Filets zwischen den
Häuten, welche die Fruchtspälten trennen, herausschneiden. Schale,
Filets und den aufgefangenen Saft in einen Topf geben. Wenn das Gewicht
des Topfinhaltes 1.500 Gramm erreicht hat, kann gekocht werden.
 Den Zucker zuschütten und unter ständigem Rühren sprudelnd aufkochen.
Eine Minute sprudelnd kochen lassen, dann vom Herd nehmen. Wenn keine
Blasen mehr aufsteigen, den Whisky einrühren. Die Konfitüre in heiß
ausgespülte Schraubdeckelgläser füllen, fest verschließen und fünf
Minuten auf den Deckel stellen.
 Die Konfitüre hält sich zwar lange, lässt aber nach etwa acht Wochen
deutlich im Geschmack nach.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum