Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Blutorangen-Hollandaise zu Putenschnitzeln und Pellkartoffeln

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Blutorangen-Hollandaise zu Putenschnitzeln und Pellkartoffeln
Kategorien: Geflügel, Orange, Pute
     Menge: 4 Portionen
 
    700    Gramm  kl. Kartoffeln (evtl. mehr)
      1     Teel. Salz
      1    Tasse  Wasser
    250    Gramm  Butter
      1      Ltr. Wasser
      3           Eigelb
      4     Essl. Weißwein
      1           Blutorange, Saft von
                  Salz
                  Zucker
                  weißer Pfeffer
     20    Gramm  Butterschmalz
      4           Putenschnitzel (à 150-180 g 
                  -- aus der Putenbrust 
                  -- geschnitten)
                  Salz
                  Pfeffer
      1     Bund  Estragon
                  Blutorangenscheiben zum 
                  -- Garnieren
 
===============================Que====================================
 
Kartoffeln waschen, bürsten, mit Salz und Wasser im Topf auf höchster
Einstellung zum Kochen bringen, ca. 25 Min. auf 1 oder
Automatik-Kochstelle 5-6 kochen. Abgießen und warm stellen.
 Butter in einem Kochtopf schmelzen und kurz aufkochen, so dass kleine
Blasen entstehen.
 Wasser in einem Kochtopf zum Kochen bringen. Eigelb und Wein in eine
Metallschüssel geben und mit dem Handrührgerät verrühren. Eimasse über
dem heißen Wasserdampf 2-3 Min. schaumig aufschlagen. Schüssel aus dem
Dampf nehmen, warme, flüssige Butter tröpfchenweise unterrühren.
Blutorangensaft ebenfalls langsam unterrühren und mit Salz, Zucker und
Pfeffer abschmecken.
 Butterschmalz in einer Pfanne auf höchster Einstellung erhitzen.
Putenschnitzel 3-4 Min. von jeder Seite auf 2 oder Automatik-Kochstelle
8-9 braten. Die Putenschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen.
 Putenschnitzel, Kartoffeln und Hollandaise auf vorgewärmten Tellern
anrichten. Estragon waschen, in Blätter zupfen und darüber streuen. Mit
Orangenscheiben garnieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum