Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schweineragout mit Mais

4 Portionen

Zutaten

  • 800 g Schweinenacken ohne Knochen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 5 EL Tomatenmark
  • 400 ml Fleischbrühe
  • 2 Dose(n) Maiskörner (klein, Abtropfgewicht je 140 g)

1. Den Schweinenacken in Würfel von etwa 2 cm Kantenlänge schneiden. Das Öl in einem breiten Topf erhitzen. Das Fleisch darin unter Rühren rundum anbraten.

2. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen. Die Zwiebel auf dem Gurkenhobel direkt in den Topf hobeln. Den Knoblauch durch die Presse dazudrücken.

3. Die Fleisch-Zwiebel-Mischung mit dem Paprikapulver, dem Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer würzen. Das Tomatenmark darunterrühren und alles kurz durchschmoren lassen.

4. Die Fleischbrühe dazugießen und das Ragout zugedeckt etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Den Mais abtropfen lassen, hinzufügen und in etwa 5 Minuten erhitzen.

Dazu passen Schleifchennudeln und Blattsalat.

Zubereitungszeit 45 Minuten
2600 kJoule
Stichworte: Einfach, Fleisch, Mais, Preiswert, Schwein, Schweinefleisch
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum