Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schweinekarree mit Grapefruit-Glasur

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Schweinekarree mit Grapefruit-Glasur
Kategorien: Fleisch, Grapefruit, Karree, Schwein
     Menge: 8 Personen:
 
     50    Gramm  Butter
                  Salz
                  Pfeffer
      2     Kilo  Schweinekarree
                  (mit frei geschabten 
                  -- Knochen an der langen
                  Öl für den Bräter
      1           Zwiebel
      1           Möhre
      1   Stange  Bleichsellerie
      3           Knoblauchzehen
      4           Salbeiblätter
      4     Essl. Cognac
    100       ml  trockener Weißwein
    200       ml  Fleischbrühe (Instant)
      2           rosa Grapefruits
      2           gelbe Grapefruits
      1     Teel. Speisestärke
      1    Prise  Zucker Worcestershiresauce
 
 
Weiche Butter mit Salz und Pfeffer würzen. Das Schweinekarree damit
bestreichen und in einen gefetteten Bräter legen. Elektro-Ofen auf 200
Grad vorheizen. Zwiebel, Möhre und Bleichsellerie schälen, klein
schneiden und mit zerdrückten Knoblauchzehen und Salbeiblättern zum
Fleisch geben. Fleisch etwa 90 Minuten bei 200 Grad (Gas: Stufe 3)
braten.
 Fleisch nach 45 Minuten wenden und mit Cognac und Weißwein ablöschen.
Fleisch öfter mit etwas heißer Brühe übergießen. 3 Grapefruits
auspressen. Übrige Grapefruit entweder in dünne Spalten schneiden oder
schälen und filetieren. Braten herausnehmen, mit Alufolie zudecken,
warm stellen. Bratensatz mit etwas Brühe und Grapefruit-Saft ablöschen.
Aufkochen, durch ein Sieb gießen.
 Speisestärke mit 1 EL Wasser anrühren, mit einer Prise Zucker und
einem Spritzer Worcestershiresauce in die Bratensauce rühren. Einige
Minuten köcheln lassen. Das Fleisch wieder in den Bräter setzen, mit
etwas Sauce übergießen, mit Grapefruit-Filets garnieren. Sofort
servieren.
 Eine weitere leckere Glasur für das Schweinekarree: Klaren Honig,
Ananassaft, Öl und etwas Weinessig verrühren und nach Geschmack mit
Chilisauce oder 2-3 Spritzern Tabasco pikant würzen.
 Getränke-Empfehlung: Eine trockene Spätlese oder Auslese aus der
Pfalz.
 Tipp: Das Schweinekarree lässt man am besten vom Metzger entsprechend
vorbereiten.
 Gemüse: Rosenkohl
:Zusatz         : 
:               : Garzeit:
:               : 90 Minuten
:               : Zubereiten:
:               : 30 Minuten
:               :    430 kcal
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum