Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schweinebraten nach Wildart

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Schweinebraten nach Wildart
Kategorien: Fleisch, Schwein
     Menge: 1 Keine Angabe
 
    750    Gramm  Schweinebraten,
                  Salz,
                  Pfeffer,
                  Knoblauch,
                  einige Wacholderbeeren
 
===============================Bei====================================
    3/4      Ltr. Buttermilch,
      1           Tomate,
      1           Karotte,
                  Thymian,
                  Majoran,
                  Kerbel
 
============================Zum Sch===================================
                  Butterfett,
      1           Zwiebel,
      1           Karotte,
      1           Tomate,
                  etwas Fleischbrühe,
    1/8      Ltr. Sauerrahm,
                  etwas Mehl
 
===============================Que====================================
 
Schweinebraten mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und den zerdrückten
Wacholderbeeren einreiben und in eine tiefe Form legen.
 Im Mixer Tomate, Karotte und die Gewürze für die Beize zerkleinern,
mit der Buttermilch mischen und über das Fleisch geben.
 Das Fleisch sollte drei Tage in dieser Beize liegen, wobei das Fleisch
täglich gewendet werden sollte.
 Das Fleisch wird dann herausgenommen, abgetrocknet und mit Mehl
bestäubt.
In einer Kasserolle das Butterfett erhitzen, das Fleisch zusammen mit
der Zwiebel und der Karotte rundherum anbraten und die Tomate
dazugeben.
Mit Fleischbrühe ablöschen und ca. 1 1/2 Stunden entweder im Topf bei
geschlossenem Deckel oder im Backofen bei 200 Grad braten.
 Vor dem Servieren wird die Soße mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und
mit Sauerrahm verfeinert.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum