Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schweinebauch "Hof Dresbach"

4 Portionen

Zutaten

  • 8 Stücke Schweinebauch ā 70g
  • 500 g Schmorgemüse: Zwiebel, Sellerie, Karotte
  • 4 Stücke Knoblauchzehen
  • 20 ml Portwein rot
  • 200 ml Rotwein
  • 400 ml Hühnerbrühe
  • 50 g Tomatenmark
  • 30 ml Balsamico 13 J. alt
  • 100 g Kalte Butter
  • Pfeffer & Salz
  • Kümmel

FÜR DAS KARTOFFELPÜRREE

  • 400 g Geschälte Kartoffeln
  • 100 ml Sahne
  • 100 g Butter
  • 30 g Parmesan
  • Pfeffer & Salz

FÜR DAS GEMÜSE

  • 80 g Geschälte Saubohnen
  • 30 g Karotten, Sellerie gewürfelt
  • 80 g Butter
  • 1 Scheib. Speck

Schweinebauch: Das Fleisch in Olivenöl scharf anbraten, dann das Schmorgemüse hinzufügen und weiter rösten. Danach das Tomatenmark unterrühren und Farbe nehmen lassen, nach und nach mit Alkohol ablöschen und einkochen lassen. Nun mit der Brühe auffüllen und würzen, anschließend bei 220° C ca. 45 Min. im Ofen schmoren lassen. Das fertige Fleisch herausnehmen und die Sauce durch ein Sieb passieren, wenn notwendig die Sauce noch etwas reduzieren, dann mit Balsamico abschmecken und mit kalter Butter binden.

Kartoffelpüree: Kartoffeln in Salzwasser garen und danach durch ein Sieb passieren.

Mit heißer Sahne und kalter Butter verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Käse abschmecken.

Gemüse: Pfanne mit Butter ausreiben und das rohe Gemüse darin verteilen.

Speck und Kräuter auf das Gemüse legen, Brühe angießen und alles mit Pergamentpapier abdecken. Nun bei 220°C etwa 12-14 Min. im Ofen garen lassen.

Anrichten: Setzen Sie einen guten Löffel Kartoffelpüree in die Mitte des Tellers. Gemüse locker darauf und rings herum verteilen. Je eine Scheibe Schweinebauch neben das Püree setzen und mit Sauce nappieren.

*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum