Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schwarzwurzeln in Weißbrot-Hülle zu Hähnchen-Ragout

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Schwarzwurzeln in Weißbrot-Hülle zu Hähnchen-Ragout
Kategorien: Geflügel, Gemüse, Huhn, März, Ragout, Schwarzwurzel
     Menge: 4 Portionen
 
      1     Kilo  Schwarzwurzeln
    200    Gramm  Champignons
      1           Zwiebel
    350    Gramm  Hähnchenfilet
      6     Essl. Öl
                  Salz
                  weißer Pfeffer
    100       ml  Weißwein
    400       ml  Hühnersuppe (Instant)
    100       ml  Schlagsahne
      4     Essl. heller Soßenbinder
    100    Gramm  TK-Erbsen
      3     Essl. Mehl
      6     Essl. Paniermehl
                  Zitrone und Petersilie zum 
                  -- Garnieren
 
===============================Que====================================
 
Schwarzwurzeln unter kaltem Wasser kräftig bürsten. Ungeschält in einem
weiten Topf in kochendem Wasser ca. 20 Min. auf 1 oder
Automatik-Kochstelle 4 - 5 garen. Herausnehmen, abgießen und etwas
abkühlen lassen, Schale abziehen. Pilze waschen, putzen und in Scheiben
schneiden. Zwiebel pellen und fein würfeln. Hähnchenfilet in Würfel
schneiden. 2 EL Öl auf höchster Einstellung erhitzen und die
Hähnchenwürfel rundherum anbraten. Zwiebel mitbraten. Mit Salz und
Pfeffer würzen, herausnehmen. Pilze im Bratöl goldbraun braten. Mit
Salz und Pfeffer würzen.
Zunächst mit Weißwein, dann mit Hühnersuppe und Sahne ablöschen,
aufkochen und mit Soßenbinder binden.
Erbsen einrühren und ca. 5 Min. garen. Fleisch in die Soße geben und
erhitzen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eier verquirlen,
Schwarzwurzel erst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in Paniermehl
wenden. Restliches Öl erhitzen. Schwarzwurzeln darin portionsweise
rundherum ca. 3 Min. auf 2 oder Automatik- Kochstelle 8 - 9 goldbraun
braten. Mit dem Geflügelragout anrichten und mit Zitrone und Petersilie
garniert servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum