Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schwäbische Bratwurst mit Kartoffelsalat

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Schwäbische Bratwurst mit Kartoffelsalat
Categories: Hauptspeise, Fleisch, Gemüse
     Yield: 2 Portionen
 
    250 g  Schweinebauch
    250 g  Schweineschulter
    1/4 l  Milch
    500 g  Kartoffeln, vorwiegend  
           -fest kochend
      1 sm Zwiebel
    1/4 l  kräftige Gemüsebrühe
      1 ts scharfer Senf
      2 tb Essig
      3 tb Sonnenblumenöl
      9 g  Pökelsalz
      1 tb Majoran
      1 pn Muskatblüte
      3 pn Curry
           etwas Zitronenabrieb
           gestoßenen Pfeffer
           Pfeffer, Salz
           etwas Butterschmalz
      2    Rinderdärme
           Küchenbindfaden
 
Die Kartoffeln kochen, pellen und etwas auskühlen lassen. Dann auf
dem Gurkenhobel fein rädeln. Zerfallen die Scheiben, so macht das
nichts, umso mehr Brühe können Sie aufnehmen. Dann mit
lauwarmer Brühe begießen, Senf, Essig, Öl, Curry, Salz
und Pfeffer zugeben und die Zwiebel mit einer Karottenreibe
darüber raspeln. Alles miteinander vermischen, evtl. noch
Brühe zugeben. Den Salat ca.
eine halbe Stunde ziehen lassen (nicht in den Kühlschrank geben)
und nochmals abschmecken, ev. noch so viel Brühe zugeben, dass der
Salat nass und recht geschmeidig ist.
 Für die Bratwurst das gut gekühlte Fleisch durch die feine
Scheibe des Wolfs drehen, die sehr kalte Milch, Pökelsalz,
Majoran, Muskatblüte, gestoßenen Pfeffer und Zitronenabrieb
zugeben und mindestens fünf Minuten gut durchkneten. Dann das
Brät in einen Spritzbeutel füllen, über die Tülle
den Darm stülpen und das Brät in den Darm drücken. In
Abständen von ca. 12 cm die einzelnen Würste mit der
Küchenschnur abbinden.
 Die Würste ca. 15 Minuten in Wasser kochen und anschließend
in Butterschmalz braten.
 (Tipp: Das Brät muss nicht unbedingt in den Darm abgefüllt
werden.
Man kann es auch ähnlich wie Knödel zu Würstchen formen,
diese ebenfalls abkochen und anschließend braten.)  
:Stichworte     : Bratwurst, Fleisch, Gemüse, Hauptspeise
:               : Kartoffel, Schwein
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL
 ts: TL
 sm: klein
 pn: Spur

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum