Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schollenfilet gebraten mit Bohnenbutter

Bohnenbutter

  • 100 g Brechbohnen
  • 3 EL Wasser
  • 2 Schalotten
  • 15 g Butter; (1)
  • 30 g Butter; (2)
  • Salz
  • Pfeffer

Tomaten

  • 500 g Tomaten
  • 30 g Butter
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer

Fisch

  • 750 g Schollenfilet
  • 40 g Butter
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz

Bohnenbutter: Bohnen putzen und waschen, kleinschneiden.

Schalotten pellen und fein würfeln, in Butter (1) goldgelb andünsten. Die Bohnen und Wasser dazugeben, zugedeckt bei milder Hitze 20 Minuten garen, dann mit dem Schneidstab des Handrührers so fein wie möglich pürieren. Kalt werden lassen.

Weiche Butter (2) schaumig rühren, das Bohnenpüree unterrühren, mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen. In Alufolie wickeln und kalt stellen.

Tomaten: Die Tomaten einritzen, die Stengelansätze herausschneiden. Tomaten kurz in kochendes Wasser geben, kalt abschrecken, häuten und halbieren, die Kerne herausdrücken.

Schalotten und die Knoblauchzehe pellen. Die Schalotten sehr fein würfeln und in Butter andünsten, den Knoblauch dazupressen. Die Tomatenhälften hineingeben, mit Salz und Pfeffer würzen und bei milder Hitze heiss werden lassen, ab und zu die Tomaten mit zwei Gabeln vorsichtig wenden.

Fisch: Die Fischfiletscheiben mit Zitronensaft beträufeln, leicht salzen. In einer Pfanne Butter schmelzen lassen, die Filets auf beiden Seiten goldbraun braten.

Anrichten: Auf vorgewärmten Tellern mit den Tomaten anrichten. Die Bohnenbutter in Scheiben schneiden und auf den Fisch legen.

Dazu passen kleine Butterkartoffeln, die man noch mit Zitronenmelisseblättchen bestreuen kann.

Stichworte: Bohne, Fisch, P4, Salzwasser, Scholle, Tomate
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum