Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

SCHOLLE IN DER KARTOFFELKRUSTE MIT SALBEIBUTTER

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: SCHOLLE IN DER KARTOFFELKRUSTE MIT SALBEIBUTTER
Kategorien: Braten, Fisch, Kartoffel, Salbei, Scholle
     Menge: 4 Portionen
 
      4           Frische Schollen a 300 g
      2           Kochfeste Kartoffeln
    1/2  geh. TL  Frischen Thymian
      1           Eiweiß
      1     Essl. Mehl
      2     Essl. Butterschmalz
                  Salz
                  Zitronenpfeffer
 
============================SALBEI====================================
      6           Frische Salbeiblätter
      1     Essl. Rote Paprika, fein  
                  -- gewürfelt
      1     Essl. Gelbe Paprika, fein  
                  -- gewürfelt
      1     Essl. Zucchinischalen, fein  
                  -- gewürfelt
    1/4      Ltr. Fischfond, von den  
                  -- Abschnitten gekocht
     60       ml  Weißwein
     60    Gramm  Butter
    1/2           Zitrone
                  Salz
 
=======================ERFASST AM 2===================================
                  Micha Eppendorf  aus meiner 
                  -- Sammlung
 
===============================Que====================================
 
Die Schollen vom Händler bratfertig vorbereiten lassen (auch die dunkle
Haut abziehen lassen). Die Kartoffeln schälen, dann in sehr dünne
Scheiben schneiden (geht prima auf dem Gurkenhobel) und nochmals in
Streifen schneiden. Die Streifen nicht in Wasser legen, sonst verlieren
sie ihre Stärke. Die Schollen säuern und salzen und in Mehl leicht
wenden. Das Eiweiß gut verrühren, die Fische damit nur leicht einreiben
(Backpinsel!) und die Kartoffelstreifen, vermischt mit Thymian,
beidseitig andrücken.
 Nun in eine gut heiße, beschichtete Pfanne mit Butterschmalz legen und
etwa 5 Min. goldbraun braten. Mit einer breiten Palette vorsichtig
wenden. Nochmals 5 Min. goldbraun braten. Nebenbei den Fischfond mit
dem Weißwein auf 1 dl reduzieren. Den Salbei in sehr feine Streifen
schneiden und mit der Butter und den Gemüsewürfeln gut verkneten. Die
Buttermischung gut durchgekühlt in den köchelnden Fischfond rühren. Zum
Schluss mit Zitrone und Salz würzig abschmecken.
 Am besten mit Petersilienkartoffeln und Blattsalaten servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum