Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

BLUMENKOHL-BROCCOLI-TERRINE MIT KRAEUTERSAUCE

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: BLUMENKOHL-BROCCOLI-TERRINE MIT KRAEUTERSAUCE
Categories: Vorspeise, Kalt, Gemüse, Blumenkohl, Brokkoli
     Yield: 6 Personen
 
      1 sm Blumenkohlkopf; circa 600 g
      1 sm Brokkoli; circa 600 g
           Salz
    200 g  Sahne
           Muskat
           Worcestershiresauce
           Cayennepfeffer
      1 ts Agar Agar
 
MMMMM-------------------------EVENT-----------------------------------
    250 g  Gekochtes Hähnchenfleisch
           -- von gekochtem Schinken
           -- oder Kassler
 
MMMMM-----------------------KRAEUTE-----------------------------------
      2    Tasse/n Gemischte Kräuter 
           -der
           -- Saison, Petersilie, Dill,
           -- Estragon,
           -- Kerbel
           ; Salz, Pfeffer
      3 tb (-4) Olivenöl
      1    Eigelb
      3 tb Apfelessig
    125 ml Gemüsebrühe; ca. (zum
           -- Beispiel vom Blumenkohl)
           Zucker
           Balsamessig; zum Beispiel
           -- vom Apfel
 
Für 1 Kastenform von 1,5 l Inhalt Blumenkohl und Brokkoli in
Röschen teilen und in Salzwasser bissfest kochen. Herausheben, die
Stiele abschneiden, nur die wirklich zarten Röschen in eine
Schüssel geben. Die Stiele und Strünke zurück in den
Kochtopf geben und absolut weich kochen.
Dann mit Sahne im Mixer pürieren und kräftig abschmecken. 5
Esslöffel davon abmessen, mit dem Agar Agar glatt quirlen und
unter 3/4 Liter der gesamten Masse rühren. Zwei Minuten unter
ständigem Rühren leise köcheln.
 Eine Kastenform mit Folie auskleiden, einen dünnen Spiegel von
Gelee einfüllen und fest werden lassen. Brokkoli- und
Blumenkohlröschen einschichten, dabei immer wieder vom Gelee
dazwischen verteilen, nach Gusto auch in Würfel geschnittenes
Hähnchenfleisch. Die Geleeschicht sollte zum Schluss eine glatte
Oberfläche bilden.
 Im Kühlschrank bis zum nächsten Tag fest werden lassen. Zum
Servieren stürzen, in Scheiben schneiden und auf Tellern
anrichten.
 Mit einem Klecks Kräutersauce garnieren, den Rest der Sauce
getrennt dazureichen. Für die Sauce die Kräuter in den Mixer
füllen, mit Salz, Pfeffer, Olivenöl, Eigelb und Apfelessig
glatt mixen, dann in die laufende Maschine langsam so viel heiße
Brühe geben, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat.
Nochmals abschmecken, vor allem mit einer Prise Zucker und eventuell
mit einem Spritzer Balsamessig.
:Stichworte     : Blumenkohl, Brokkoli, Gemüse, Kalt, P6
:               : Vorspeise
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL
 sm: klein
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum