Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Blumenkohl mit Béchamelsauce und gekochten Eiern

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Blumenkohl mit Béchamelsauce und gekochten Eiern
Kategorien: Bechamel, Blumenkohl, Ei, Eierspeise, Gemüse, Hauptspeise
     Menge: 4 Portionen
 
      1     groß. Blumenkohl
      8           Pellkartoffeln
      8           Eier
      1     Essl. Mehl, gehäuft
     50    Gramm  Butter
    1/4      Ltr. Milch
    1/4      Ltr. Sahne
                  Salz, Pfeffer, Muskat
 
===============================Que====================================
 
Jean Marie Dumaines erstes Rezept im neuen Jahr basiert auf einer
Kindheitserinnerung. Mutters einfaches Gemüsegericht war bei ihm und
den Geschwistern beliebter als Aufwändiges mit Fleisch oder Fisch.
Voraussetzung für gutes Gelingen der einfachen, gehaltvollen und
leckeren Speise ist sehr frischer Blumenkohl, der aromatisch-würzig mit
einer sahnig, cremigen Béchamelsoße, hart gekochten Eier und
Pellkartoffeln angerichtet wird.
 Die Kartoffeln als Pellkartoffeln in leicht gesalzenem Wasser gar
kochen. Die Eier mit kaltem Wasser bedecken und in 8 Minuten hart
kochen, gerechnet von dem Moment an, in dem das Wasser zu kochen
beginnt. Den Blumenkohl kurz unter fließendem Wasser abwaschen, alle
Blätter entfernen, dann die Röschen vom Strunk trennen, aber ganz
lassen. Den Strunk selbst schälen, alles Holzige entfernen und dann in
dünne Scheiben schneiden. Die Röschen und die Scheiben in kochendes,
leicht gesalzenes Wasser legen und 6 Minuten leicht köcheln, sie sollen
gar, aber noch bissfest sein. Im heißen Wasser warm halten.
 Für die Béchamelsauce zuerst in einem kleinen Topf die Butter
zerlassen, dann das Mehl einstreuen und verrühren. Bei mittlerer Hitze
etwas anschwitzen lassen, ohne dass das Mehl bräunt und kurz
weiterrühren bis die Mischung eine cremige Konsistenz hat. Jetzt die
kalte Milch hineingießen und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren
erhitzen, bis die Masse wieder glatt ist. Dann kalte Sahne dazu gießen,
wieder glatt verrühren und aufkochen.
Fünf Minuten köcheln, damit die Sauce andickt, zum Schluss herzhaft mit
Salz, weißem Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.
 Vor dem Servieren die gepellten Kartoffeln und die gepellten Eier im
Ganzen in der Béchamelsauce heiß werden lassen. Den Blumenkohl mit der
Schaumkelle aus dem Kochwasser fischen, abtropfen lassen und in
Suppenteller legen. Sauce, Kartoffeln und Eier gleichmäßig zwischen und
über dem Blumenkohl verteilen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum