Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schöpskarree

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Schöpskarree
Categories: Hammel, Einmachen
     Yield: 1 Rezept
 
      1 kg Hammelrücken; bis 1/4 mehr
           Salz
     60 g  Butter; bis 1/3 mehr
      1 md Zwiebel
           Knochenbrühe
 
1 bis 1 1/4 kg Schöpskarree (es ist das Rückenstück vom
Hals bis zu den Nieren) wird entbeint, gewaschen, mit Salz eingerieben,
in eine Kasserolle gelegt, in welcher 6 bis 8 dkg Butter heiß
gemacht wurden, gibt eine mittlere, in Scheiben geschnittene Zwiebel
und einige Löffel Knochenbrühe dazu und dünstet das
Fleisch, gut zugedeckt, halb gar. Wenn es sich in der Kasserolle braun
anlegt, gießt man immer wieder etwas Knochenbrühe unter.
Sodann legt man es in eine andere Kasserolle oder Pfanne, schöpft
das Fett aus der Kasserolle darauf, schiebt es offen in die
Bratröhre und brät es schön hellbraun. Den Satz in der
Kasserolle kocht man mit etwas Knochenbrühe oder heißem
Wasser los und gibt ihn zu dem fertigen Karree. Den Rippen entlang in
schöne Portionen geteilt, wird das Schöpskarree in die
Gläser gegeben, mit der Sauce übergossen und 50 Minuten bei
100 Grad sterilisiert.
 Beim Gebrauch wird die Sauce mit etwas eingequirltem Mehl seimig
gekocht, einige Löffel voll über das auf einer Schüssel
angerichtete Fleisch gegeben, die andere extra. Man kann Reis oder
Kartoffelpüree, Spinat, junge Karotten oder auch jedes andere
Gemüse dazugeben.
 Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung
sämtlicher :       Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,
Wanderlehrerin, Aussig Erfasst: Sabine Becker, 23. Mai 2000
:Stichworte     : Einmachen, Hammel
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 md: mittl.

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum