Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Blumenkohl in Käsesauce(mit Salzkartoffeln)

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Blumenkohl in Käsesauce(mit Salzkartoffeln)
Kategorien: Keine Angabe
     Menge: 1 
 
======================== Rezept für===================================
      1           kl. Blumenkohl
      1           Zwiebel
                  etwas Salz
    400    Gramm  Kartoffeln, fest kochend
      1           Schalotte
      1     Essl. Butter
      1     Essl. Mehl
    300       ml  Milch
      1     Teel. Instant-Bio-Gemüsebrühe
    100    Gramm  Bergkäse, gerieben
      1    Prise  Muskat
      1      Msp. abgeriebene Zitronenschale
                  etwas Pfeffer
    1/2     Bund  Blattpetersilie
 
===============================Que====================================
 
 Den Blumenkohl waschen und abtropfen lassen (da der dicke Strunk eine
längere Garzeit hat als die Röschen, wird er möglichst tief mehrmals
eingeschnitten). Die Zwiebel schälen und halbieren. In einem großen
Topf mit kochendem Salzwasser den Blumenkohl im Ganzen mit der Zwiebel
weich kochen. Der Blumenkohl soll ganz mit Wasser bedeckt sein.
Die Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser weich kochen.
Schalotte schälen, fein schneiden und in einem kleinen Topf mit 1 EL
Butter anschwitzen.
Mehl hinzufügen und die Milch mit dem Schneebesen unterrühren.
Gemüsebrühepulver hinzugeben, alles aufkochen und einige Minuten
köcheln lassen. Die Sauce sollte eine sämige Konsistenz haben, evtl.
noch mit Mehlbutter binden. Den Topf vom Herd ziehen, Käse hinzufügen
und schmelzen lassen. Mit Muskat, geriebener Zitronenschale und etwas
Pfeffer abschmecken.
Petersilie abspülen, trocken schütteln und fein hacken.
Den weichen Blumenkohl aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen lassen, auf
einer Platte anrichten und mit der Käsesauce übergießen. Die
Salzkartoffeln mit Petersilie bestreut dazu servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum