Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schellfisch auf Grünkohl mit Hamburger Senfbutter

4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Geputzter Grünkohl
  • 100 ml Geflügelfond
  • 2 Schalotten
  • 60 g Butter
  • Pfeffer & Salz
  • 480 g Schellfisch
  • 1/2 Zitrone; Saft davon
  • 1 Fleischtomate
  • Glatte Petersilie; als Garnitur

FÜR DIE SENFBUTTER

  • 180 g Butter
  • 120 g Pommery-Senf

FÜR DIE FISCHSAUCE

  • 100 ml Weißwein
  • 150 ml Fischgrundsauce oder Velouté
  • 150 ml Creme double
  • 60 g Geschlagene Sahne

Geputzten Grünkohl in Salzwasser circa acht bis zehn Minuten gar blanchieren. In gesalzenem Eiswasser abkühlen und kräftig ausdrücken.

Anschließend grob hacken. Schalotten würfeln und in Butter anschwitzen, mit dem Geflügelfond ablöschen. Geschnittenen Grünkohl dazugeben und etwa zwei Minuten fertig kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Auch bei der Zubereitung von " klassischem Grünkohl " den Kohl blanchieren, damit die Bitterstoffe entzogen werden.

Tomate überbrühen, enthäuten und würfeln.

Schellfisch in vier gleich große Portionen teilen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer marinieren. Dann im Dämpfer bei 92 Grad zwei bis drei Minuten glasig dämpfen.

Anstatt Schellfisch eignet sich auch Kabeljau oder Seelachs.

Senfbutter: Butter in einer Pfanne leicht bräunen. Den Senf dazugeben und abrösten. Die Senfbutter sollte noch schäumen, wenn sie über den Fisch gegeben wird.

Fischsauce: Weißwein und Fischfond reduzieren. Mit Creme double aufkochen und abschmecken. Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben.

Gedämpften Schellfisch auf das Grünkohlgemüse legen. Tomaten- Concassee dazugeben. Mit der Fischsauce umgeben. Dann alles mit der Senfbutter nappieren. Mit Petersilienblättern garnieren.

Stichworte: Fisch, Kohl, Meer
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum