Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Schaschlik-Spieße mit Tsatsiki

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Schaschlik-Spieße mit Tsatsiki
Kategorien: Fleisch, Gurke, Milch, P4, Schwein, Tomate
     Menge: 4 Personen
 
    600    Gramm  Schieres Schweinefleisch
    200    Gramm  Durchwachsenen Speck
      1           Salatgurke
      6    Zehen  Knoblauch
      1           Gemüsezwiebel
      4     groß. Fleischtomaten
      1   Becher  Vollmilch-Joghurt
      1   Becher  Saure Sahne
      1   Becher  Schmand
                  -- ersatzweise
      1   Becher  Crème fraîche
                  Frische Minzblätter
                  -- ersatzweise
                  Pfefferminz-Gelee
      1           Limone
 
===============================Que====================================
 
 Entsprechende Holz oder Metall-Spieße bereitlegen. Mint-Jelly - also
Pfefferminz-Gelee - ist mit drei Euro für ein kleines Glas nicht
billig. Aber es passt wunderbar in das Gurken-Joghurt-Gemisch - und
schmeckt gut zu Lammfleisch und grünen Bohnen. Für vier Personen sind
circa 14 Euro zu veranschlagen.
 Gemüsezwiebel und zwei Knoblauch-Zehen grob zerkleinern, Tomaten
vierteln und in einem Bräter in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen
schieben. Zehn Minuten schmurgeln lassen. Währenddessen pro Person je
zwei Spieße mit dem dick geschnittenen Speck und dem in Würfel
geschnittenen Fleisch bestücken, von allen Seiten anbraten, würzen und
in den Bräter geben. Bei 180 Grad circa eine Stunde im Ofen schmoren
lassen. Kurz vor dem Servieren die Tomaten-Häute entfernen.
Unterdessen die Gurke schälen, entkernen und entweder grob raspeln oder
in feine Stückchen schneiden. In reichlich Küchenpapier kräftig
ausdrücken. Die entwässerte Gurke mit dem Joghurt, der sauren Sahne und
dem Limonensaft vermengen, die übrigen vier Zehen durch eine
Knoblauch-Presse drücken und dazugeben, pfeffern und salzen.
Entweder die klein geschnittenen Blätter von einem Bund frischer Minze
und 1 Esslöffel Zucker oder 1 bis 2 Esslöffel Mint-Jelly in dem
Gurken-Sahne-Gemisch verrühren. Das Tsatsiki neben den Spießen auf dem
Teller anrichten, das Tomaten-Zwiebel-Gemüse über die Spieße gießen.
Dazu passt Fladenbrot.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum