Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Scampi in Mangocurry

SAUCE

  • 1 EL Bratbutter
  • 1 Zwiebel; gehackt
  • 1 Knoblauchzehe; gepresst
  • 5 EL Currypulver
  • -- Sorte nach Geschmack
  • 2 EL Weisswein
  • 3 dl Geflügelbrühe
  • 1 Apfel
  • 2 EL Kokosflocken
  • 1/2 Orange; abgeriebene Schale und Saft
  • 1/4 TL Ingwerpulver
  • 1 TL Maisstärke
  • ;Salz
  • ;Cayennepfeffer

SCAMPI

  • 20 Scampi; frisch,in der Schale
  • 1/2 Zitrone
  • 30 g Butter
  • ;Salz
  • ;Pfeffer
  • Cognac; zum Flambieren
  • 300 g Mangofleisch
  • 1 dl Rahm

Vorbereitete Currysauce (kann etwas im voraus gemacht werden): Die Butter mit Zwiebel und Knoblauch erhitzen, Curry zufügen und andämpfen, bis es gut riecht. mit Weisswein ablöschen und mit der Brühe auffüllen.

Den Apfel mit der Schale in die Sauce reiben, die Kokosflocken mit der Orangenschale und dem Orangensaft zufügen, mit Ingwerpulver und Salz würzen.

Die mit wenig Wasser angerührte Maisstärke einlaufen lassen und die Sauce etwa 30 Minuten köcheln.

Absieben, mit wenig Cayennepfeffer abschmecken und beiseite stellen.

(sollte etwa 3 dl Sauce bei 4 servings geben) Scampi: Die untere Schalenhaut einschneiden und das Fleisch sorgfältig auslösen, Darm entfernen. mit wenig Zitronensaft beträufeln und ziehen lassen.

Die Butter erhitzen, die Scampi darin 2 bis 3 Minuten bei guter Hitze braten. Würzen und mit Cognac flambieren. Aus der Pfanne nehmen und bei 60 Grad in den Backofen stellen und ruhen lassen.

Die vorbereitete Currysauce zum Bratensatz giessen, aufkochen und das in Scheiben geschnittenen Mangofleisch zum Erhitzen in die Sauce legen. Die Scampi zufügen.

Den geschlagenen Rahm darüber verteilen und sofort mit Trockenreis servieren.

Stichworte: Curry, Krustentier, Mango, P4, Salzwasser
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum