Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Blinis mit Heidelbeerjoghurt

4 Portionen

Für den Teig:

  • 125 g Mehl
  • 125 g Buchweizenmehl
  • 20 g frische Hefe
  • 4 EL Zucker
  • 1/4 l Kefir
  • 2 frische Eier
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Butter oder Margarine zum Ausbacken

Für den Heidelbeerjoghurt:

  • 500 g Heidelbeeren
  • 400 g gesüßter Sahnejoghurt
  • 2 Pkg. Vanillezucker

Zum Verzieren:

  • Puderzucker.

Beide Mehlsorten mischen. In die Mitte eine Mulde drücken und die zerbröckelte Hefe hineingehen. Den Zucker darüberstreuen. Den Kefir lauwarm erhitzen und über die Hefe gießen. Das Ganze sorgfältig verrühren. Den Vorteig zugedeckt 20 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Die Eier trennen, das Salz und die Eigelbe zum Hefevorteig geben und alles gut verrühren. Die Eiweiße steif schlagen und mit dem Knethaken des Handrührgeräts unter den Hefeteig arbeiten. Den Teig nochmals 20 Min. gehen lassen. Etwas mehr als die Hälfte der Heidelbeeren durch ein Sieb passieren, mit dem Sahnejoghurt und dem Vanillezucker verrühren. Die übrigen Heidelbeeren darunterheben.

Das Fett in einer Pfanne erhitzen und aus dem Teig kleine dünne Blinis backen, warm halten. Je drei Blinis etwas überlappend auf Tellern anrichten, in die Mitte etwas Heidelbeer-Joghurt-Masse geben. Alles mit Puderzucker bestäubt servieren.

Tipp: Lassen Sie Hefeteig immer zugedeckt an einem warmen Ort gehen. Zugluft würde ihn am Gehen hindern.

Zeit zum Gehen: ca. 40 Min.
Arbeitszeit: ca. 45 Min.
640 kcal
Stichworte: Blini, Heidelbeere, Joghurt, Mehlspeise, Pfannkuchen, Süßspeise
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum