Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bleichspargel

Form, Farbe und Geschmack: Weiße, ca. 20 cm lange Stängeltriebe (Sprossen) mit einem weißen, zum Teil auch violetten oder blauen Kopf.

Typischer Spargelgeschmack.

Durch Importe fast das ganze Jahr zu kaufen.

Energie, Vitamine und Mineralien: 100 g / 17 Kalorien / 71 Joule.

Provitamin A und Vitamine B und C.

Kalium, Phosphor, Calcium und Magnesium.

Ätherische Öle.

Verwendung im Haushalt: Bleichspargel lässt sich sehr vielseitig verwenden. Schälen Sie die Stangen vom Kopf zum unteren Ende, wobei Sie oben dünner und unten stärker schälen und das holzige Ende abschneiden. Der gewaschene Spargel wird in einem hohen Topf - am besten stehend - ca. 15 Minuten bei kleiner Flamme gekocht. Sie können ihn dann warm mit Schinken und ausgelassener Butter oder mit Sauce Hollandaise servieren. Abgekühlt lässt sich Spargel zum Beispiel in Verbindung mit Tomaten oder Gurken gut als Salat zubereiten.

Das sollten Sie wissen: Frischer und einwandfreier Spargel kann in ein sehr feuchtes Tuch gewickelt bei ca. 1 Grad C einige Tage im Kühlschrank frisch gehalten werden. Bleichspargel eignet sich zum Tiefgefrieren Das sollten Sie probieren: Omelett mit Spargel: Gut 500 g Spargel waschen, schälen, die holzigen Enden abschneiden, in leicht gesalzenem Wasser - je nach Dicke - 10 bis 15 Minuten kochen. Inzwischen 6-8 Eier mit etwas Mineralwasser. Salz und Pfeffer verquirlen, in heißer Butter 4 Omeletts daraus backen, auf vorgewärmte Teller gleiten lassen. Die abgetropften Spargelstangen darauf verteilen, mit etwas geriebenem Käse bestreuen, etwas zerlassene Butter darüber träufeln und die Omeletts zuklappen. Mit Dillspitzen und Tomatenscheiben garnieren.

Stichworte: Bleichspargel, Gemüse, Information
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum