Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Allgäuer Käsepfanne, Apfelringe mit weißer Haube

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Allgäuer Käsepfanne, Apfelringe mit weißer Haube
Kategorien: Fleisch, Käse, Kartoffel
     Menge: 4 Portionen
 
      4           Schweinekoteletts
      2           Knoblauchzehe
           Etwas  Mehl
           Etwas  Fett
     80    Gramm  Bauchspeck
      2           Zwiebeln
      4           Kartoffeln (gekocht)
      4   Scheib. Kochschinken
    0.2      Ltr. Bier
    150    Gramm  Geriebenen Emmentaler
      4           Eier
    1/2      Ltr. Sauerrahm
                  Pfeffer & Salz
           Etwas  Paprika
 
==================== APFELRINGE MI====================================
      2           Säuerliche Äpfel
     40    Gramm  Gehobelte Mandeln
     30    Gramm  Abgezogene gemahlene Mandeln
      2     Essl. Butter
      4     Essl. Weißwein
      2     Essl. Puderzucker
      2           Eier
    100    Gramm  Crème fraîche
 
===============================Que====================================
 
 Die Koteletts werden auf beiden Seiten mit Pfeffer & Salz und Paprika
bestreut, mit einer ausgepressten Knoblauchzehe überzogen und in Mehl
gewendet. Man brät sie ungefähr 8 Minuten gut durch und stellt sie
anschließend warm.
 Der Bratensatz wird mit dem Bier abgelöscht, vom Boden abgekratzt,
kurz aufgekocht und dann in ein feuerfestes Gefäß gegeben. Nun lässt
man in der Pfanne gewürfelten Speck aus, schwitzt die gehackten
Zwiebeln goldgelb und röstet dann die in Scheiben geschnittenen
Kartoffeln mit. Wer mag, kann sie auch noch mit Kümmel würzen.
 Eier mit Sauerrahm verrühren und mit Pfeffer & Salz und geriebener
Muskatnuss würzen. Auf die Kartoffel-Lage in der Pfanne legt man die
Koteletts, dann den Kochschinken, übergießt alles mit der
Sauerrahmsauce und streut geriebenen Emmentaler darauf. Einige Minuten
in den Ofen, bis der Käse geschmolzen ist und oben eine angebräunte
Kruste bekommt. Die Sauce stellt man mit hinein, damit sie noch einmal
warm wird, und gießt sie beim Servieren über die Koteletts.
 Dazu Feldsalat mit Kürbiskernöl  Äpfel waschen und Kerngehäuse
ausstechen. Die Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und in
Butter andünsten. Die Apfelscheiben aus der Pfanne nehmen und in
feuerfeste Auflaufförmchen geben. Die gehobelten Mandeln in der Pfanne
leicht bräunen, mit dem Weißwein ablöschen und über die Apfelringe
geben. Eiweiß mit Puderzucker steif schlagen. Gemahlene Mandeln, Eigelb
und Crème fraîche vorsichtig unterheben. Die Masse auf die
Apfelscheiben verteilen und bei 190°C ca. 10 Minuten backen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum