Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Saftige Chicken-Pie

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Saftige Chicken-Pie
Kategorien: Backen, Geflügel, Gemüse, Pikant
     Menge: 1 22cmForm
 
      1           Blätterteig; rund  
                  -- ausgewallt
 
===============================Füll===================================
      4     groß. Pouletbrüstli (etwa 600g)
      1     Teel. Salz
                  Pfeffer aus der Mühle
                  Öl; zum Anbraten
 
=============================Im Wei===================================
      2           Frühlingszwiebeln; mit dem
                  Grün schräg in Stücken
    500    Gramm  Tk-Erbsen
      1       dl  Kräftige Hühnerbouillon
    1/2           Zitrone; Nur abgeriebene  
                  -- Schale Und
      1     Teel. - Saft
    180       ml  Saucenrahm
      2     Essl. Pfefferminzblätter; in  
                  -- Streifen
                  Salz
                  Pfeffer nach Bedarf
      1           Eigelb; verdünnt zum  
                  -- Bestreichen
      1           Eiweiß
 
==========================Nach Eine===================================
                  aus Betty Bossi's  Zeitung
                  Erfasst: Arthur Heinzmann  
                  -- im April 1997
 
 
Blätterteig so zuschneiden, dass er ringsum etwa 1cm größer ist als die
Form. Aus den Teigresten Garnituren (z.B.
Hasen) ausstechen. Alles auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech
zugedeckt kühl stellen.
 Pouletbrüstli mit Haushaltpapier trockentupfen, würzen. Beidseitig im
heißen Öl je etwa 1 Minute anbraten, herausnehmen, beiseite stellen.
Hitze reduzieren, evt. etwas Öl zugeben, Frühlingszwiebeln etwa 2
Minuten andämpfen, Pfanne von der Platte ziehen. Restliche Zutaten bis
und mit Saucenrahm beifügen, mischen, aufkochen. Pfefferminze beifügen,
würzen, in die Pie-Form füllen.
 Teigdeckel mit Eigelb bestreichen, mit einem scharfen Messer von der
Mitte aus in Abständen von etwa 1 1/2cm einschneiden. Pouletbrüstli auf
die Füllung setzen, Formrand außen mit dem Eiweiß bestreichen,
Teigdeckel auflegen, dabei die Teigstreifen (Einschnitte) leicht
auseinander ziehen.
Teigdeckel am äußeren Rand etwas andrücken, mit den ausgestochenen
Garnituren (Hasen) garnieren.
 Im vorgeheizten Ofen in der unteren Hälfte bei 220 Grad etwa 15-20
Minuten backen.
 Dazu: Ein bunter Frühlingssalat
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum