Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Sächsischer Mohnkuchen

1 Blech

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 375 g Mehl
  • 1 Becher frische Hefe
  • 1 Becher Citro-Back
  • 1 Msp. Salz
  • 75 g Zucker
  • 1/2 ml lauwarme Milch
  • Für die Füllung:
  • 750 g säuerliche Äpfel
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 250 g Rosinen
  • 2 Becher Mohnback
  • 2 Eier
  • 200 g flüss. Butter o. Margarine
  • 100 g gehackte Haselnüsse
  • Für die Streusel:
  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Msp. Zimt
  • 150 g kalte, in Stücke geschn.
  • Butter
  • Für die Glasur:
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Doppelbeutel Rumback
  • 2 EL Wasser

Alle Teigzutaten nach bekanntem Muster zu einem Hefeteig verarbeiten.

Während der Teig aufgeht, die Äpfel schälen, grob raspeln und mit Zucker und Zimt bestreuen, mit den Rosinen vermischen. Dann den Mohn mit den Eiern, flüssigem Fett und den Haselnüssen verrühren.

Den Hefeteig auf einem gefetteten Backblech ausrollen, die Äpfel darauf streuen, dann die Mohnmasse darüber verteilen.

Die Zutaten für die Streusel gut vermischen und über dem Kuchen verteilen.

Den Teig unter einem Tuch bei Zimmertemperatur noch einmal ca. 20 Minuten gehen lassen, dann in der auf 200? (Gas Stufe 3) vorgeheizten Röhre ca. 35 Minuten backen. Die Glasurzutaten verrühren und den noch heißen Kuchen damit bestreichen...

Anmerkung: den Touch von Gesundem gebe ich mit Vollkornmehl dazu... :-)

0 kJoule
Stichworte: Apfel, Hefeteig, Kuchen, Mohn
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum