Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Sächsische Graupensuppe

Zutaten

  • 500 g Schweinerippchen
  • 2 l ;Wasser
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Ganze Nelken
  • 10 Backpflaumen
  • 1 EL Zucker
  • 1 Stangen-Zimt
  • 1 TL Piment, ganz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 Unbehandelte Zitrone
  • -- die Schale davon
  • 150 g Graupen
  • 4 groß. Kartoffeln
  • 1 Stange Porree
  • 3 Möhren
  • 1/4 Knolle Sellerie
  • ;Pfeffer
  • ;Cayennepfeffer
  • ;Rauchsalz

Rippchen unter fliessendem Wasser abspülen und mit Wasser aufsetzen.

Abgezogene Gemüsezwiebel mit Lorbeerblatt und Nelken spicken und zufügen. Ca. 1 Stunde kochen.

Inzwischen Backpflaumen waschen, mit Zucker, Zimtstange, Piment, Lorbeerblatt und Zitronenschale in einem Topf weichkochen. Graupen in kaltes Wasser geben, ca. 10 Minuten kochen, in einem Sieb unter kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Zum Fleisch geben und mitkochen.

Kartoffeln schälen, Porree, Karotten und Sellerie putzen, alles waschen und kleinschneiden. Das Gemüse bis auf den Porree, ca. 20 Minuten, den Porree ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit unterrühren.

Die gegarten Schweinerippchen aus der Suppe nehmen, Fleisch von den Knochen lösen, in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Backpflaumen wieder in die Suppe geben. mit Gewürzen abschmecken und servieren.

Pro Portion 543 kcal/2271 kJ.

Stichworte: Dörrobst, Eintopf, Graupe, P4, Schwein, Suppe
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum