Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Rumtorte

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Rumtorte
Categories: Kuchen, Gebäck, Pralinen
     Yield: 12 Stücke
 
MMMMM-----------------------Für de------------------------------------
    100 g  Mehl
      7    Eier
    250 g  Zucker
      1 c  Vanillinzucker
    1/2    Zitrone, abger. Schale davon
      1 pn Salz
     80 g  Speisestärke
      1 ts Backpulver (gehäuft)
    100 g  Johannisbeergelee
      6 tb Rum
 
MMMMM----------------------Für die -----------------------------------
    250 ml Milch
    250 g  Butter
    200 g  Kuvertüre (Vollmilch- oder
           Halbbitter-)
 
MMMMM--------------------Für die D------------------------------------
      1 c  fertiger Zuckerguss
           Zuckerblumen
     50 g  Schokostreusel
 
MMMMM-------------------------Auße------------------------------------
      1    Springform, 26 cm O
           Fett für die Form
           Mehl für die Form
      1    Spritzbeutel mit sehr
           feiner Lochtülle
 
Teig:  Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Die Springform fetten und
mit Mehl bestäuben.
 4 Eier trennen. Eigelbe mit 2 El Wasser und 150 g Zucker,
Vanillinzucker und Zitronenschale schaumig schlagen. Das Eiweiß
mit Salz steif schlagen. Dann auf die Eigelbmasse geben. Mehl,
Speisestärke und Backpulver unterheben.
 Teig in die Form füllen, glattstreichen und 25 Min. backen.
Herauslösen, abkühlen lassen.
 Biskuit teilen, so dass der untere Boden ein Drittel, der obere zwei
Drittel hoch ist. Den dünnen Boden mit Gelee bestreichen. Den
dicken würfeln, mit Rum tränken, durchziehen lassen.
 Füllung:  125 ml Milch mit 3 Eiern verquirlen. Milchrest
aufkochen, Eiermilch unterschlagen. Erneut aufkochen, abkühlen
lassen.
 50 g Butter mit Zuckerrest schaumig rühren. Buttercreme
löffelweise unter die Eiermilch rühren. Beide müssen die
gleiche Temperatur haben.
Eingeweichte Biskuitwürfel untermischen.
 Dekoration:  Die Creme kuppelartig auf den Biskuit streichen. Alles
mindestens 1 Std.
kalt stellen.
 Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. Etwas
abkühlen lassen, dann von der Mitte her langsam über die
kalte Kuppeltorte gießen. am Rand mit einer Palette verstreichen.
 Den Zuckerguss in einen Spritzbeutel füllen, dekorative Linien
auf die erstarrte Schokoglasur spritzen. Die Torte mit Zuckerblumen und
Schokostreusel verzieren.
 Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden. Backzeit: ca. 25 Minuten.
Abkühlzeit: ca. 4 Stunden. Pro Stück ca. 490 kcal.
 Quelle: Lisa 17/1997
:Stichworte     : Backen, Torte
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 c : Tasse
 tb: EL
 pn: Spur
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum