Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Blätterteig-Pastete mit pikanter Gouda-Paprika-Füllung

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Blätterteig-Pastete mit pikanter Gouda-Paprika-Füllung
Kategorien: Backen, Käse, Paprika, Pastete, Pikant
     Menge: 4 Servings
 
    600    Gramm  Bunte Paprikaschoten  
                  -- geviertelt, entkernt
                  fein gewürfelt
    700    Gramm  Zwiebeln; geschält  in 
                  -- Streifen geschnitten
      5     Essl. Öl
                  Paprikapulver edelsüß
      1  geh. TL  Kümmelkörner
      1           Knoblauchzehe; gepresst
      1     Bund  Thymian  Blätter fein 
                  -- gehackt
      2     Essl. Semmelbrösel
    200       ml  Schlagsahne
                  Salz
                  Cayennepfeffer
    250    Gramm  Gouda; fein gewürfelt
      1     Bund  Petersilie;Grob gehackt
    450    Gramm  TK-Blätterteig
      1           Ei Größe M; getrennt
 
=================================RE===================================
                  Was gibt#s denn heut?  
                  -- 04.09.2005
                  Vermittelt von R.Gagnaux
 
 
Öl in einer großen Pfanne oder einem Brater erhitzen und die Zwiebeln
darin zehn Minuten offen schmoren. Paprikawürfel zugeben, mit
Paprikapulver, Kümmel, Knoblauch und fein gehacktem Thymian würzen, gut
durchmischen. Weiter offen schmoren bis die gesamte Flüssigkeit
verdunstet ist.
 Semmelbrösel und die Sahne zugeben und eine Minute kochen lassen.
Von der Platte nehmen, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und ganz
abkühlen lassen. Goudawürfel und grob gehackte Petersilie unter die
Masse mengen.
 Die Blätterteigplatten auftauen lassen. Auf einer bemehlten
Arbeitsfläche die Längsseiten der Platten überlappend (ca. 0,5 cm) zu
einem Rechteck zusammensetzen. Mit dem Wellholz leicht glattrollen. Die
abgekühlte Füllmasse auf den Blätterteig geben, dabei links und rechts
ca. zwei cm freilassen und zusammenrollen. Die seitlichen Nahtstellen
und die Enden der Pastete mit Eiweiß bestreichen und festdrücken. Die
Pastete mit Eigelb bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes
Blech legen.
 Im heißen Ofen bei 200oC (Umluft 180oC, Gas Stufe 3), auf der zweiten
Schiene von unten 35 Minuten backen.
 Dazu passt: Feldsalat und Kräuterquark  Tipp: Die Füllung lässt sich
schon einen Tag vorher zubereiten und ist so ein schnelles Gericht für
Gäste.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum