Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Rotbarschfilet Auf Spinatbett

4 Portionen

Zutaten

  • 600 g Kartoffeln vorw. festkochend
  • 1 kg Blattspinat
  • 4 Tomaten
  • 4 Rotbarschfilets a 150 g
  • 3 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • 1 TL Gehackte Kapern
  • 50 g Gouda oder Emmentaler
  • gerieben
  • Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer

Erfasst Am 08.02.98 Von

  • Ilka Spiess

Salzkartoffeln kochen. Spinat verlesen, putzen gründlich waschen blanchieren, kalt abschrecken. Tomaten überbrühen häuten halbieren und entkernen klein würfeln. Fischfilets trockentupfen salzen pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Öl in der Pfanne erhitzen und Fischfilets auf beiden Seiten kräftig anbraten warm stellen.

Zwiebeln und Knoblauch abziehen fein hacken. In Butter oder Margarine in einer feuerfesten Form andünsten. Kapern und Spinat zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfilets auf den Spinat legen. Die Tomatenwürfel dar überhäufeln. Alles etwa 10 Minuten bei milder Hitze dünsten. Käse über die Tomatenwürfel streuen und 3 Minuten unter den Grill schieben. Mit den Kartoffeln servieren.

pro Port.ca.520 kcal/2180 kJ

Stichworte: Fisch, Salzwasser, Spinat
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum