Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Rosenkohltorte

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Rosenkohltorte
Kategorien: Käse, Quiche, Rosenkohl
     Menge: 4 Portionen (für 1 Springform)
 
    250    Gramm  Vollkornmehl
    100    Gramm  Butter
      1    Prise  Salz
      3     Essl. Wasser
      1           Ei
    300    Gramm  Rosenkohl (evtl. mehr)
    100    Gramm  Blauschimmelkäse
      1    Tasse  Hüttenkäse
      2           Eier
    100       ml  Milch
      1           Zwiebel
    150    Gramm  gekochter Schinken
                  Salz, Pfeffer
                  Muskat
                  Koriander
    200    Gramm  geriebenem Edamer
 
 
Vollkornmehl, Butter, Salz, Wasser und Ei zu einem geschmeidigen Teig
verkneten. 30 Minuten ruhen lassen, dann eine Springform damit auslegen
und im vorgeheizten Backofen bei 225 °C für 10 Minuten vorbacken.
 Rosenkohl in Salzwasser bissfest garen. Auf den vorgebackenen Boden
geben.
 Blauschimmelkäse, Hüttenkäse, Eier und Milch verrühren. Zwiebel und
Schinken würfeln und zu der Käse/Ei-Mischung geben. Mit Salz, Pfeffer,
Muskat, Koriander kräftig abschmecken. Über den Rosenkohl gießen.
Mit geriebenem Edamer bestreuen und bei 200 °C in weiteren 20 Minuten
fertigbacken.
 Durch den Vollkornteig sehr sättigend. Muskat und Koriander nach
eigenen Vorlieben dosieren. Im Zweifelsfall eher zurückhaltend.
 Ich nehme mehr Rosenkohl als angegeben; was von einem Netz (750 g?)
nach dem Putzen übrig bleibt.
Tipp: große Röschen auf der Stilseite kreuzweise einschneiden, dann
werden sie schneller (gleichzeitig mit den kleineren) gar.
Rosenkohl nur sehr vorsichtig umrühren, damit die Röschen nicht
zerfallen. Dämpfen geht auch sehr gut - insbesondere für dieses Rezept.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum