Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Rosenkohl

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Rosenkohl
Kategorien: Gemüse, Rosenkohl
     Menge: 4 Personen:
 
      1     Kilo  Rosenkohl
      1           Esslöffel Butter
                  Sahne, Pfeffer, Salz, 
                  -- Muskatnuss
 
===============================Que====================================
 
Diese Variante für Rosenkohl ist sozusagen die gekonnte Verfeinerung
einer Gemüsesorte, die, im Ganzen gegart, manchmal doch etwas sehr
kohlig schmeckt. Das macht am Anfang etwas mehr Arbeit, doch dafür geht
die eigentliche Zubereitung sehr schnell.
 Zuerst schneiden Sie den Strunk der Röschen unten ab und entfernen die
äußeren Blätter bis die Schönen kommen. Jetzt entblättern Sie die
Röschen eins nach dem Anderen, indem Sie die Blätter einfach abzupfen
bis nur noch der Mittel-Strunk übrig ist, den werfen Sie weg. Die
Blätter blanchieren Sie in einem großen Topf: Reichlich Wasser
aufkochen lassen, kräftig salzen, dann die Blätter 2 Minuten lang offen
sprudeln kochen lassen, abgießen und sofort mit viel kaltem Wasser
abschrecken, abtropfen lassen. Bis hierhin können Sie sie vorbereiten
und stundenlang locker in einer Plastiktüte im Kühlschrank aufbewahren.
 Die restliche Zubereitung geht ganz schnell: die abgetropften
Rosenkohlblätter in der Butter bei mittlerer Hitze und gelegentlichem
Rühren 5 Minuten lang dünsten, dabei mit Pfeffer, Salz, frisch
geriebener Muskatnuss würzen. Wenn Sie wollen, gießen sie etwas Sahne
zu, dann wird das Ganze noch etwas saftiger, aber wirklich wenig. So
fein kann er sein, der Rosenkohl.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum