Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Biskuitroulade mit Zitronenfüllung

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Biskuitroulade mit Zitronenfüllung
Kategorien: Backen, Kuchen, Zitrone
     Menge: 1 Roulade
 
=========================Biskuitgr====================================
     80    Gramm  Zucker; (1)
      4           Eigelb
      1           Zitrone  nur abgeriebene 
                  -- Schale
      4           Eiweiß
      1      Msp. Salz
      1    Prise  Backpulver
      2     Essl. Zucker; (2)
    100    Gramm  Mehl
     40    Gramm  Margarine; flüssig  
                  -- ausgekühlt
 
===========================Zitronen===================================
    200    Gramm  Butter
    100    Gramm  Puderzucker
      2           Eigelb
      1           Zitrone  nur abgeriebene 
                  -- Schale
      1       dl  Zitronesaft
 
===============================Que====================================
 
Backform: Blech von ca. 30 x 40 cm.
 Backform mit Backpapier auslegen.
 Zucker (1) mit Eigelb und Zitronenschale rühren, bis die Masse hell
ist und man die Zuckerkristalle nicht mehr spürt.
 Eiweiß mit Salz und Backpulver steifschlagen, Zucker (2) beifügen,
kurz weiterschlagen.
 Mehl lagenweise mit dem Eischnee auf die gerührte Eigelbmasse geben,
mit dem Gummischaber sorgfältig mischen.
Flüssige Margarine dazugießen, sorgfältig mischen und 1 cm dick auf dem
vorbereiteten Blech ausstreichen.
 Fünf Minuten in der Mitte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens backen.
Wichtig: beim Einschieben des Biskuits den Backofen nur ganz kurz
öffnen, so dass keine Wärme verloren geht.
 Nach dem Backen das Papier mit dem Biskuit auf den Tisch gleiten
lassen, mit dem Backblech sofort zudecken und so auskühlen lassen.
Der Dampf kann so nicht entweichen, das Biskuit bleibt weich und lässt
sich gut rollen.
 Für die Füllung Butter weich rühren, Puderzucker dann darunterrühren,
Eigelb und Zitronenschale beifügen, und Masse hell rühren. Zitronensaft
löffelweise darunterrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist.
 Das ausgekühlte Biskuit auf ein zweites Papier stürzen, Backpapier
ablösen. Die Füllung auf dem Biskuit verteilen, aufrollen und bis zum
servieren kühl stellen.
 Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.
 In Folie eingepackt im Kühlschrank: 2 bis 3 Tage haltbar. Diese
Roulade kann sehr gut tiefgekühlt werden.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum