Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Rodkal (Rotkohl) (Diabetes)

4 Portionen

Zutaten

  • 1 1/2 kg Rotkohl
  • 20 g Öl
  • 50 ml Wasser
  • 50 ml Essig
  • Salz + Pfeffer
  • 1 Säuerlicher Apfel: z.B. -Boskop
  • 50 g Johannisbeergelee -(kalorienreduziert)
  • Evtl.Süßstoff n. Geschmack -Oder
  • 1 EL Haushaltszucker
  • 1 Spur Zimt nach Geschmack

Vor allem Wintergemüse spielt in der dänischen Küche eine wichtige Rolle.

Eine sehr beliebte Beilage ist der Rotkohl. Er schmeckt am besten, wenn man ihn am Vortag zubereitet und zum Essen aufwärmt.

Den Kohl putzen (Strunk entfernen), waschen und hobeln. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, den Kohl dazugeben und 5 Min. unter ständigem Rühren dünsten. Wasser, Essig, Salz + Pfeffer dazugeben. Den Deckel auflegen und ca. 1 Stunde köcheln lassen. Zwischendurch umrühren und bei Bedarf etwas Flüssigkeit dazugeben. Kurz vor Ende der Garzeit den geschälten Apfel reiben oder in kleine Stücke schneiden und mit dem Johannisbeergelee zum Rotkohl geben, evtl. mit Süßstoff und einer Prise Zimt abschmecken.

Bei einer Menge von bis zu 200 g Gemüse pro Portion müssen keine Kohlenhyrate angerechnet werden.

:Pro Person ca. : 150 kcal :Pro Person ca. : 628 kJoule :Eiweiß : 6 Gramm :Fett : 6 Gramm :Kohlenhydrate : 20 Gramm :Anzurechnen : 13g Kh (ca. 1Be)

Stichworte: Apfel, Dänemark, Diabetes, Gemüse, Rotkohl
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum