Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Roastbeef-Sülze

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Roastbeef-Sülze
Kategorien: Fleisch, Juni, Normal, Österreich, P6, Roastbeef, Sülze
     Menge: 6 Portionen
 
      8           Bl. weiße Gelatine
    600       ml  Gemüsefond (Glas)
                  Salz
                  Pfeffer
                  Zucker
      4     Teel. Rotweinessig
    250    Gramm  Roastbeef-Aufschnitt
      1     Bund  Schnittlauch
      2           Zwiebeln
      4     Essl. Kürbiskernöl
 
===============================Que====================================
 
  Gelatine kalt einweichen. Fond auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12
erhitzen, mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 2 TL Essig würzen.
Gelatine ausdrucken, darin auflösen.
   6 Tassen kalt ausspülen und jeweils 4 EL Fond hineingehen, dann kalt
stellen.
   Roastbeef in feine Streifen, Schnittlauch in Röllchen schneiden,
mischen und bis auf 4 TL aufs feste Gelee geben. Mit restlichem Fond
begießen, 2 - 3 Std. kalt stellen.
   Zwiebeln fein würfeln, mit Salz, 2 TL Essig und Öl verrühren. Die
Sülzen auf Teller stürzen, mit Roastbeef- Schnittlauch-Mischung belegen
und mit Zwiebel-Vinaigrette servieren.
   Dazu passen Bratkartoffeln.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit
:               : 35 Minuten
:Pro Person ca. :    165 kcal
:Pro Person ca. :    693 kJoule
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum