Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Roastbeef Wellington

Zutaten

  • 2 kg Roastbeef am Stück
  • -Salz
  • -Pfeffer
  • Öl
  • 500 g Kalbfleisch, gehackt
  • 1 Brötchen
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Petersilie; gehackt
  • 1 EL Butter
  • -Salz
  • -Pfeffer
  • Paprika
  • 3 EL Süssrahm
  • 1 Ei
  • 2 Pkg. Tk Blätterteig
  • 1 Eigelb

Das Fleisch von Sehnen und Fett befreien und mit Zwirn zusammenbinden, so daß es eine länglich runde Form erhält. mit Öl bepinseln und im heißen Rohr oder Grill von allen Seiten in etwa 45 Min. braun braten. Es muss bei einem Druck mit dem Löffel noch nachgeben, nicht durchgebraten sein.

Herausnehmen, würzen und völlig auskühlen lassen. Den Zwirn entfernen.

:Hackfleisch mit dem eingeweichten, ausgedrückten Brötchen, in Butter angedünsteter gehackter Zwiebel und Petersilie, Gewürzen, Rahm und Ei gut vermengen.

:Blätterteig zu 2 Teigplatten ausrollen, groß genug, um das Roastbeef ganz darin einzuhüllen. Die erste Teigplatte mit Wasser bestreichen, die zweite darüberlegen. Roastbeef auf allen Seiten mit der Hackfleischmischung bestreichen. Auf den Teig legen und vollkommen darin einhüllen. Aus den Teigresten kleine Halbmonde ausstechen und zum Garnieren der Oberfläche verwenden. mit Eigelb bestreichen. 2-3 Löcher zum Abziehen des Dampfes anbringen. Im vorgeheizten Ofen bei guter Mittelhitze 20 -30 Min. goldbraun backen. Darauf achten, daß die Teigkruste durchgebacken ist. Heiss oder kalt servieren.

Stichworte: Braten, Fleisch, P8, Rind
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum