Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Roastbeef

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Roastbeef
Kategorien: Einmachen, Gemüse, Rind
     Menge: 1 Rezept
 
                  Roastbeef
                  Salz
                  Pfeffer
                  Fett zum Braten
      1    klein. Zwiebel; in Scheiben
                  Gewürz, ganz
      1     Bund  Suppengrün
                  Zitronenschale
                  Weinessig; oder  
                  -- Zitronensaft
      1     Essl. Wasser
                  Kalbsknochenbrühe; kochend
 
===============================Que====================================
 
Mehrere Roastbeef (dazu eignet sich am besten das Rippenstück) werden
von Fett und Knochen befreit, gewaschen und geklopft, mit Salz und
Pfeffer eingerieben, den Gläsern entsprechend zusammengerollt und
gebunden. Dann legt man sie in eine passende Kasserolle, brät sie mit
etwas Fett oder Butter auf beiden Seiten an, gibt eine kleine in
Scheiben geschnittene Zwiebel, etwas ganzes Gewürz, Grünzeug (Sellerie,
Petersilie, gelbe Rübe), alles klein geschnitten, etwas Zitronenschale,
etwas guten Weinessig oder den Saft einer Zitrone und einen Esslöffel
voll Wasser dazu und lässt es gut zugedeckt dünsten.
Man gießen immer, sobald es sich in der Kasserolle braun anlegt, etwas
kochendes Wasser oder Kalbsknochenbrühe zu, um genügend Sauce zu
erhalten. Nachdem die Roastbeef gar gedünstet, aber nicht zu weich
sind, nimmt man sie heraus, löst vorsichtig die Fäden ab und legt die
Braten in die vorgewärmten Gläser. Die Sauce passiert man samt dem
Grünzeug durch ein Haarsieb, schmeckt sie ab, gießt sie über das
Fleisch und sterilisiert 50 Minuten bei 100 Grad.
 Beim Anrichten werden die Roastbeef kalt aus den Gläsern genommen, mit
dem Fett von der Sauce braun angebraten, in Scheiben geschnitten und
mit Kartoffeln oder Reis serviert. Die Sauce wird mit etwas frischer
Buttereinbrenne gebunden und extra dazugegeben.
 Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung
sämtlicher :       Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,
Wanderlehrerin, Aussig Erfasst: Sabine Becker, 2. Mai 2000
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum