Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Roast duck - Gebratene Ente

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Roast duck - Gebratene Ente
Kategorien: Aufwändig, England, Ente, Geflügel, P4
     Menge: 4 Portionen
 
      1           Zwiebel
      3           Stengel Selleriegrün
      2           säuerliche Äpfel
      1     Essl. Butter
     60    Gramm  Semmelbrösel
      1      Msp. gem. Zimt
      1      Msp. schwarzer Pfeffer
    1/2     Teel. Salz
      1     Teel. abger. Zitronenschale
      1    Tasse  Apfelwein
      1           Ente (bratfertig ca. 2 kg)
    1/2     Teel. Satz
      1      Msp. schwarzer Pfeffer
      2     Essl. Honig
 
===============================Que====================================
 
  Für die Füllung Zwiebel schälen, sehr fein würfeln, Selleriestengel
kleinschneiden. Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien, in Scheiben
schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebel, Selleriegrün und
Äpfel darin unter Wenden 3 Min. anbraten. Kochplatte ausschalten,
Semmelbrösel, Gewürze und Apfelwein zugeben.
  Ente innen mit Salz und Pfeffer würzen, mit Farce füllen, Öffnungen
zunähen. Entenkeulen mehrmals mit einer Nadel einstechen, Ente
dressieren, auf den Rost mit Fettpfanne legen, braten.
  Schaltung:   190 - 210°C, 2. Schiebeleiste v. u.
  160 - 180°C, Umluftbackofen   ca. 90 Minuten   Honig in 1 El. heißem
Wasser lösen, Ente 15 Min. vor Beendigung der Bratzeit damit bepinseln.
Vom Bratenfond das Fett abschöpfen und den Fond als Sauce dazu reichen.
Mit Kartoffeln und Gemüse servieren.
  310 g Eiweiß, 297 g Fett, 118 g Kohlenhydrate, 19271 kJ, 4599 kcal.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit
:               : 120 Minuten
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum