Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Rigatoni mit Hähnchenragout

4 Personen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 groß. rote Paprikaschote
  • 4 Hähnchenbrustfilets ohne Haut (je etwa 200 g)
  • 400 g Rigatoni
  • etwas Salz
  • 200 g grüne TK-Erbsen
  • 1 EL Butterschmalz
  • 200 ml Geflügelbrühe
  • 1 EL körniger Senf
  • 200 g saure Sahne
  • 1/2 Bd. Pfefferminze

Zwiebel und Knoblauch schälen. Die Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch hacken. Die Paprika putzen, vierteln und quer in Streifen schneiden. Das Fleisch kalt abspülen, trockentupfen und würfeln.

Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. 3 Minuten vor Ende der Garzeit die gefrorenen Erbsen zugeben und alles aufkochen lassen. Nudeln und Erbsen zu Ende garen, abgießen und abtropfen lassen.

Inzwischen das Butterschmalz zerlassen und das Fleisch darin rundum anbraten. Salzen. Paprika, Zwiebel und Knoblauch zugeben und alles unter gelegentlichem Rühren etwa 3 Minuten braten.

Brühe, Senf und saure Sahne verrühren. Die Mischung zum Hähnchenfleisch geben und alles aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten offen kochen lassen.

Die Pfefferminze waschen, trockenschütteln und die Blättchen hacken. Die Nudeln zum Hähnchenfleisch geben.

Pfefferminze unterheben und servieren.

Zubereitungszeit: 40 Min.
Stichworte: Geflügel, Huhn, Januar, Nudel, P4, Ragout, Rigatoni
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum