Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Rigatoni arrabbiata

4 Portionen

Zutaten

  • 1 groß. Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Rote Paprikaschote
  • 1 groß. Möhre
  • 2 EL Olivenöl
  • Etwas Chilipulver
  • 2 Dos. Pizzatomaten
  • 400 g Rigatoni
  • Salz
  • 1 Bd. Basilikum
  • 1 TL Thymian; getrocknet
  • Pfeffer

Nicht Zu Vergessen

  • Parmesan; gerieben

Für Gut Befunden von

  • Arthur Heinzmann im Mai 1997

Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und würfeln. Paprika und Möhre putzen, waschen und ebenfalls in Würfel, bzw. Streifen schneiden. Das Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen und das Gemüse mit Zwiebel, Knoblauch und Chili darin nur kurz dünsten. Die Tomaten aus der Dose zugeben und die Tomaten-Gemüse- Sauce etwa 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis sie beginnt dick zu werden.

Während die Sauce gart, die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung garen. Inzwischen die Blättchen von den Basilikumstengeln zupfen, waschen und in feine Streifchen schneiden. Zum Schluß unter die Sauce rühren und diese mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die gut abgetropften Nudeln auf die Teller verteilen, die Sauce darübergeben und geriebenen Parmesan dazu reichen.

Stichworte: Italien, Pikant, Rigatoni, Teigware

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum