Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Ricotta-Parfait mit Vin-Santo-Kirschen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Ricotta-Parfait mit Vin-Santo-Kirschen
Kategorien: Eis, Parfait, Ricotta
     Menge: 6 Portionen
 
    150    Gramm  Butter
    150    Gramm  Cantuccini (ital. 
                  -- Mandelkekse)
      4           Eigelb
    100    Gramm  Zucker (und 2 EL)
             Ltr. Päckchen Bourbon-
                  -- Vanlliezucker
    1/8      Ltr. Vin Santo (und 2 EL)
                  (ital. Dessertwein, 
                  -- ersatzw. Portwein)
    500    Gramm  Ricotta
      1           Zitrone
    150       ml  Schlagsahne
    500    Gramm  Sauerkirschen
 
===============================Que====================================
 
Die Butter in einem Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen.
Cantuccini zerbröseln und mit der zerlassenen Butter mischen, dann
beiseite stellen.
 Ein heißes und ein kaltes Wasserbad vorbereiten. Eigelb mit 100 g
Zucker und Vanillezucker über dem heißen Wasserbad dicklich-cremig
aufschlagen. 2 EL Vin Santo unterrühren und die Creme unter häufigem
Schlagen im kalten Wasserbad abkühlen lassen.
 Ricotta durch ein Sieb streichen und löffelweise unter die Eiercreme
heben. Die Zitrone auspressen, den Saft ebenfalls unter die Creme
rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Creme in Portionsförmchen
füllen und glatt streichen, mit Cantuccinibrösel bestreuen, vorsichtig
andrücken. Parfait mindestens 4 Stunden gefrieren lassen.
 Inzwischen die Sauerkirschen waschen, abtropfen und entsteinen. 2 EL
Zucker in einer (möglichst beschichteten) Pfanne hellgelb
karamellisieren. Kirschen dazufügen, die Hitze reduzieren und etwa 1
Minute unter Rühren dünsten. Mit 1/8 l Vin Santo ablöschen und 2
Minuten schwach kochen, dann erkalten lassen.
 Förmchen aus dem Gefrierfach nehmen,; etwas antauen lassen oder ca. 1
Minute in nicht zu heißes Wasser tauchen. Die Parfaits vorsichtig auf
Teller stürzen und mit den Kirschen servieren.
 TIPP: Zum Zerbröseln die Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit
der Kuchenrolle leicht zerdrücken. Wer mag, kann den Bröseln weitere
gehackte, trocken geröstete Mandeln zufügen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum