Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Ribiselkuchen aus Haselnussmasse

12 STÜCK

Zutaten

  • 160 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 60 g Kristallzucker
  • 7 Eier
  • 100 g Biskuitbrösel
  • 100 g geriebene Haselnüsse
  • 70 g glattes Mehl
  • 1 klein. Stamperl Rum
  • 1/2 Pkg. Vanillezucker
  • 1/2 Zitrone, geriebene Schale von
  • 600 g Ribisel
  • Puderzucker zum Bestreuen
  • Backpapier für das Blech

Ribisel waschen, abrebeln und auf dem Sieb gut abtropfen lassen. Butter erweichen und mit dem gesiebten Puderzucker, dem Rum und dem Vanillezucker sehr schaumig rühren; nach und nach die Eigelbe beifügen und nochmals schaumig rühren; Eiweiß zu steifem Schnee aufschlagen, den Kristallzucker beifügen und sehr steif ausschlagen; nun mengt man vorsichtig das gesiebte Mehl, die Biskuitbrösel, die geriebenen Haselnüsse und die geriebene Zitronenschale abwechseln mit der Eigelbmasse unter den Schnee; die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.

Nun bestreut man die Teigmasse dicht mit den abgetropften Ribiseln und bäckt den Kuchen im vorgeheizten Backrohr bei 190 Grad etwa 45 Minuten lang. Den Kuchen aus dem Rohr nehmen, sofort mit Puderzucker bestreuen und erkalten lassen; erst dann in beliebige Stücke aufschneiden und vor dem Servieren nochmals mit Puderzucker bestreuen.

Stichworte: Johannisbeere, Kuchen
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum